Volkssolidarität


Sachsen

Meißner Kita reist zu Achtsamkeitsplaneten

Vorschüler lernen in Bildungsprojekt Klimawandel, Fairtrade & Co. kennen

Da sind das Mädchen Anna und die Forscherin Linea. Gemeinsam reisen sie zu mehreren Achtsamkeitsplaneten. Und dieser Reise können sich – rein virtuell – Kitakinder anschließen, die etwas über wichtige Themen erfahren wollen wie Energiesparen, Mülltrennung, Fairtrade, Klimawandel, gesunde Ernährung und viel Bewegung. Erlebt haben das die Vorschulkinder der Meißner VS-Kita „Plossenkäfer“. Sie nahmen an dem Bildungsprojekt „Wikilino“ teil und waren hellauf begeistert von dem Workshop.

 

Das Programm arbeitete auch mit Musik und Bewegung. Zum Schluss wurden die Kinder und die Kita mit reichlich Material zu den besprochenen Themen ausgestattet – gratis. So freut sich die Einrichtung über eine riesige aufblasbare Erde, über Handpuppen, Umweltpässe, Tischspiele und vieles mehr. Diese Materialien können die Erzieherinnen und Erzieher in ihrer pädagogischen Arbeit einsetzen und so an den Themen dran bleiben.


Das Projekt wird vom Momolino e. V. realisiert. Dieser finanziert die „Wikilino“-Workshops über Sponsoren und Spendengelder.