Volkssolidarität


Sachsen

Meißner Kita-Neubau feiert Richtfest

Im Januar 2020 soll die Einrichtung für knapp 100 Kinder öffnen

Ein großes Etappenziel ist geschafft: Rohbau und Flachdachabdichtung der neuen Meißner Kita auf der Mannfeldstraße sind errichtet. Am 27. März wurde am zweigeschossigen Neubau im Beisein des Meißner Bürgermeisters Markus Renner feierlich die Richtkrone aufgezogen. Betreiben wird das Haus die Volkssolidarität Elbtalkreis-Meißen e.V. mit 60 Kita- und 36-Krippenplätzen. Die Einrichtung soll im Januar 2020 öffnen. Pädagogische Fachkräfte können sich bereits jetzt HIER bewerben.

 

 

Wie schon beim ersten Spatenstich im September spielte auch zum Richtfest das Wetter gut mit. Kinder der bislang einzigen Meißner VS-Kita „Plossenkäfer“ untermalten das Programm musikalisch.

 

Sie sangen Lieder wie „Wer will fleißige Handwerker sehn“. Dabei hielten sie selbstgestaltete Plakate hoch. Eines trug die Aufschrift: „Jede neue Kita trägt den Zauber eines Anfangs in sich.“

Als die Krone dank eines Krans in luftige Höhen aufgestiegen war, wurde der Richtspruch verlesen. Das übernahm der Polier der Dachdeckerfirma Großenhainer Ausbau GmbH, Uwe Friedrich. Mit diesem Akt wurde das Gebäude nach altem Handwerkerbrauch auf seine Bestimmung vorbereitet.


Feierliche Worte fand Birgit Richter, Geschäftsführerin der SEEG Service GmbH. Das Wohnungsbauunternehmen der Stadt Meißen ist zuständig für den Bau der städtischen Kita. Nach SEEG-Kalkulation wird der Neubau 2,7 Millionen Euro kosten. Birgit Richter dankte allen Anwesenden für die gute Zusammenarbeit und zeigte sich sehr optimistisch, die Fertigstellung im Zeitplan zu erreichen. Auch Vertreter wichtiger am Neubau beteiligten Firmen gratulierten zum Richtfest.    


Schließlich gab es auch noch ein bleibendes Präsent für SEEG Meißen und Volkssolidarität Elbtalkreis-Meißen. Die Arnold Consult AG, die den Außenbereich der Kita gestalten wird, übergab als Glücksbringer einen Strauch. Dieser soll im Garten der Einrichtung seinen Platz erhalten.

 

In der Stadt Meißen betreibt der Kreisverband bereits seit 1994 die Kita „Plossenkäfer“ auf der Stadtparkhöhe. Dort betreuen die pädagogischen Fachkräfte der Volkssolidarität Elbtalkreis-Meißen e.V. aktuell 81 Kinder im Alter von 11 Monaten bis 6 Jahren.