Volkssolidarität


Sachsen

KEIN „Bewegter Tag“ im März

Ein Alternativtermin in diesem Jahr wird von der VS geprüft

Aufgrund der aktuellen Situation sieht sich der Regionalverband Volkssolidarität Elbtalkreis-Meißen in der Verantwortung, den „Bewegten Tag – ein Tag der Motopädie“ abzusagen. Der Fachtag war am 27. März in Radebeul geplant. 200 Teilnehmer hatten sich angemeldet. Der Regionalverband prüft, ob die Veranstaltung zu einem späteren Termin in diesem Jahr stattfinden kann. Diese Entscheidung wird baldmöglichst bekanntgegeben. Der Fachtag wird vom Regionalverband in Kooperation mit der dakp ausgerichtet.

 

Die Motopädie ist eine Möglichkeit, Kinder, Jugendliche und Erwachsene zu fördern, die in ihrer Wahrnehmung und Bewegungsfunktion sowie in ihrer psychischen Entwicklung eingeschränkt sind.