Volkssolidarität


Sachsen

Jung und Alt gemeinsam in der Weihnachtsbäckerei

Kitakinder und Seniorinnen der VS haben Weihnachtsleckereien gezaubert

Monika Körner mit Isabel und Paul beim Knuspern in der Begegnungsstätte der VS-Seniorenwohnanlage "Sidonienhöfe".Zu generationenübergreifenden Weihnachtsaktionen haben sich Kinder einer Radebeuler VS-Kita mit Seniorinnen einer Radebeuler Seniorenwohnanlage der Volkssolidarität getroffen. Am 9.12. kamen die Vorschulkinder der Kita „Zwergenland“ erstmals mit Bewohnerinnen der Wohnanlage „Sidonienhöfe“ zusammen. Gemeinsam ließen sie Pfefferkuchenhäuser entstehen. Exakt eine Woche vor Heiligabend besuchten sie dann zusammen die Wahnsdorfer Bäckerei Jacob zum Plätzchenbacken.

 

Der Reihe nach: Zum vereinten Knuspern am 9. Dezember dienten im Handel erhältliche „Bausätze“ eines Backwarenherstellers. Seniorinnen des Betreuten Wohnens an der Sidonienstraße gingen den Kindern begeistert zur Hand, aus den Lebkuchenplatten Häuschen zu formieren.

 

Dann übernahmen die Mädchen und Jungen eifrig die Verzierung. Dabei durfte auch kräftig genascht werden. Die gemeinsame Bastelei machte den Kleinen wie den Großen Spaß.

 

Bäckermeister Ralph-Ullrich Jacob hatte eine Woche vor Heiligabend Kinder und Seniorinnen der Volkssolidarität Elbtalkreis-Meißen zum Plätzchenbacken in seine Backstube nach Radebeul-Wahnsdorf eingeladen.

Am 17. Dezember trafen sie sich erneut. Diesmal gingen die Kitakinder und einige Seniorinnen gemeinsam zur Wahnsdorfer Bäckerei Jacob Plätzchen backen. Bäckermeister Ralph-Ullrich Jacob (Foto, Mitte) und sein Team hatten in der Backstube alles liebevoll vorbereitet und halfen bei Bedarf selbst mit. Der junge Chef freute sich über die quirligen Gäste, zumal sein Sohn die Wahnsdorfer VS-Kita "Zwergenland" besucht.

 

Es ist ein wichtiges Anliegen der Volkssolidarität Elbtalkreis-Meißen, die Generationen bei verschiedensten Gelegenheiten zusammenzubringen.