Volkssolidarität


Sachsen

3. Tag der Motopädie im März

Der Fachtag in Coswig zählt zu den Vereins-Highlights 2019

Aufwärmübung zum Tag der Motopädie 2018Am 22. März richtet der Verein zum dritten Mal den Fachtag „Ein bewegter Tag – ein Tag der Motopädie“ aus. Die Zahl der Anmeldungen übertrifft bereits alle Erwartungen. Das Gros der Veranstaltungen wird erstmals nicht im Diagnostik- und Beratungszentrum der Volkssolidarität in Radebeul stattfinden, sondern in der VS-Kita „Spitzgrundspatzen“ in Coswig. Sie bietet deutlich mehr Platz und obendrein einen großen Außenbereich, der bei Themen wie der Erlebnispädagogik einbezogen werden kann.


Die Weiterbildung richtet sich an Kita-Fachkräfte, Therapeuten und Interessierte wie z.B. Eltern. Das genaue Programm finden Sie hier. Unter „Motopädie“ versteht man eine Methode zur Behandlung psychomotorischer Leistungs- und Verhaltensauffälligkeiten bei Kindern. Zentraler Ansatz ist die Bewegung. Anmeldungen an manuela.brauch@volkssolidaritaet.biz

 

Im Jahr 2019 stehen bei der Volkssolidarität Elbtalkreis-Meißen noch viele andere Höhepunkte bevor. Ein erster Ausblick:

 

Eine frühere Märchenwanderung mit VS-Botschafter Muck (r.)Märchenwanderung im Mai

Am 25. Mai veranstaltet die Volkssolidarität Elbtalkreis-Meißen zum 4. Mal eine große Märchenwanderung. Der genaue Ort wird noch bekanntgegeben. Eingeladen sind alle in VS-Einrichtungen betreuten Kinder mit ihrer Familie. Sie erwartet ein weiträumiger Märchen-Parcours mit 20 fantasievoll gestalteten Stationen. An jeder Station ist ein anderes Märchen der Gebrüder Grimm zu erleben und in Spielen zu erkunden.

Wer alle 20 Etappen besucht hat, wird mit einer Überraschung belohnt. An den vergangenen Märchenwanderungen im Schlosspark Moritzburg nahmen rund 3.000 Besucher teil. Die Idee zu diesem Ganztageserlebnis für die ganze Familie geht zurück auf eine frühere Paten-Kita der Kreischaer VS-Einrichtung „Zwergenland am Wilischrand“.

 

Neue Ausgabe der „Kinderpost“

Im Frühjahr soll die 16. „Kinderpost“ das Licht der Welt erblicken. Darin stellen alle 20 Kitas der Volkssolidarität Elbtalkreis-Meißen inhaltlich besondere Projekte ihrer pädagogischen Arbeit vor.

Die vereinseigene Fachzeitschrift richtet sich an Fachkräfte in Behörden ebenso wie an Angestellte, Eltern und Kinder in den Einrichtungen des Verbands. Die „Kinderpost“ erscheint traditionell aller zwei Jahre in einer 4.000er-Auflage. Jedes Kind, das eine VS-Einrichtung besucht, bekommt kostenfrei ein Exemplar mit nach Hause.