Volkssolidarität


Sachsen

Erster Spatenstich für zweite Meißner VS-Kita

Auf der Mannfeldstraße will die VS ab 2020 knapp 100 Kinder betreuen

Bagger auf dem Baufeld Mannfeldstraße 19 in Meißen, wo die neue Kita für 96 Kinder entstehen soll. Betreiben wird sie die Volkssolidarität Elbtalkreis-Meißen e.V.In Meißen sind die Arbeiten für die neue Kita angelaufen, die die Volkssolidarität Elbtalkreis-Meißen e.V. betreiben wird (Foto: SEEG Service GmbH). Am 20. September wird der symbolische erste Spatenstich auf dem Areal Mannfeldstraße 19 zelebriert. Dazu eingeladen haben Oberbürgermeister Olaf Raschke, die SEEG Service GmbH als das für den Kita-Bau zuständige Wohnungsbauunternehmen der Stadt Meißen sowie die Volkssolidarität. Die SEEG plant ein Investitionsvolumen von insgesamt 2,7 Millionen Euro.

weiterlesen

Dresdner Aktionstag für bessere Kitas am 20.9.

Graswurzelbündnis veranstaltet Familienfest mit Infocharakter

Ausschnitt vom Plakat für den Aktionstag des sächsischen Graswurzelbündnisses am 20. September 2018 in DresdenAls Mitglied des sächsischen Graswurzelbündnisses „Die bessere Kita“ beteiligt sich die Volkssolidarität Elbtalkreis-Meißen e.V. am 20. September an einem großen Aktionstag in Dresden. Dieser ist auf den Weltkindertag gelegt, um öffentlichkeitswirksam für die Rechte der Kinder einzutreten. Denn dazu gehören auch bessere Rahmenbedingungen in Sachsens Kitas. Das Bündnis lädt von 16 bis 18 Uhr am Carolaplatz zu einem Familienfest mit Infocharakter ein. Es steht unter dem Motto „Weil Kinder Zeit brauchen“.

weiterlesen

Weiterbildungskatalog für 2019 liegt vor

Im Angebot sind 72 spannende Seminare und Workshops

Bild-Ausschnitt vom Deckblatt des neuen Weiterbildungskatalogs der Volkssolidarität Elbtalkreis-Meißen. Zu sehen ist ein Junge mit einer überdimensionierten Glühbirne auf dem Kopf, die leutet - er hat einen Gedankenblitz.Der Weiterbildungsplan für das Jahr 2019 ist da. Darin stellt die Weiterbildungsakademie (WBA) der Volkssolidarität Elbtalkreis-Meißen 72 Seminare und Workshops zur Auswahl. Thematisch decken diese die großen Bereiche Kita, Altenhilfe, Pflege und Betreuung ab sowie das weite Feld der Therapie und auch der Personalführung. Einen Schwerpunkt bilden Veranstaltungen zur gesunden Gestaltung des Arbeitsalltags. Die Angebote richten sich an Fachkräfte, Privatpersonen und Interessierte. Anmeldungen sind ab sofort hier möglich.

weiterlesen

Neue Video-Reihe für Kita-Fachkräfte und Eltern

„Freitag nach EINS“ fokussiert jeden Freitag nach 13 Uhr ein Spezial-Thema

Beim Dreh der Video-Reihe "Freitag nach EINS" Folge 2: Moderator Maik Kretzschmar im Interview mit Gesprächspartnerin Manuela Jürß vom Diagnostik- und Beratungszentrum (DBZ) in Radebeul.Anfang September hat die Volkssolidarität Elbtalkreis-Meißen e.V. auf ihrer Facebook-Seite und Youtube-Plattform die Video-Reihe „Freitag nach EINS“ gestartet. Jeden Freitag nach Eins, also immer nach 13 Uhr, wird der Kreisverband eine neue Folge veröffentlichen. Darin stellt der Verein interessante Projekte, Spielideen und Angebote aus seinen Kita-Einrichtungen und dem Diagnostik- und Beratungszentrum DBZ vor. VS-Erzieher Maik Kretzschmar ist als Moderator in jeder Folge in einer Einrichtung vor Ort (Foto im DBZ).

weiterlesen

Mit welcher Hand gelingt’s?

Die DBZ-Elternuni widmet sich am 25.9. dem Thema "Händigkeit"

Eine linke Kinderhand malt Bögen auf einem Arbeitsblatt.Das Vorschuljahr hat für viele Kinder begonnen. Bis zur Einschulung gilt es nun, vor allem feinmotorisch fit zu werden. Denn um eines kommt kein Erstklässler herum: mit Stift und Schere zu hantieren. Doch was, wenn das Kind einfach nicht gern bastelt? Oder es den Stift gelegentlich in die linke Hand nimmt, wenn es die linke Blattseite bemalt? Dann könnte eine unklare Händigkeit vorliegen.
Genau darum geht es in der „Elternuni“ der Volkssolidarität Elbtalkreis-Meißen e.V. am 25. September.

weiterlesen

Politiker besuchen VS-Kitas

Wirtschaftsminister und Kultusminister haben Praxisluft geschnuppert

Gleich zwei sächsische Minister haben in der letzten Augustwoche eine Stippvisite in die Kitawelt unternommen. Wirtschaftsminister Martin Dulig besuchte die Coswiger Kita „Spitzgrundspatzen“. Kultusminister Christian Piwarz kam in der Arnsdorfer Kita „Am Karswald“ vorbei. Thema bei beiden Terminen war u.a. der Personalschlüssel in den Kitas. Für eine spürbare Verbesserung setzt sich die VS Elbtalkreis-Meißen als Träger der Einrichtungen u.a. durch ihr Engagement im Graswurzelbündnis "Die bessere Kita" ein.

weiterlesen

Radebeuler Hort feiert 10. Geburtstag

Zum Jubiläum bekamen die Kinder im "Wirbelwind" neuen Sinnespfad

Auf den Tag genau hat der Hort „Wirbelwind“ am 25.8. sein 10-jähriges Bestehen gefeiert. Es gratulierten einige der ersten Kinder, die in der Einrichtung der Volkssolidarität Elbtalkreis-Meißen e.V. betreut wurden. Radebeuls OB Bert Wendsche und der Leiter des Bildungs-, Jugend- und Sozialamts, Elmar Günther, dankten Hortleiterin Janett Röber für die gute Zusammenarbeit. Sie bekräftigten, dass der Bedarf an diesem Hort trotz der geplanten Vergrößerung des Schillerhorts weiterhin gegeben ist.

weiterlesen

VS erreicht Spitzenplätze bei Sachsen Classic

Zum 5. Mal nahm der Verein an Sachsens renommiertester Rallye teil

Erstmals hat die VS Elbtalkreis-Meißen e.V. bei der Sachsen Classic eine Platzierung unter den ersten Hundert eingefahren. Die zwei Vereinsteams erzielten im Volkspolizei-Lada und Volvo 264 TE Langversion die Ränge 74 und 76. Insgesamt waren vom 23. bis 25.8. 192 Oldtimer am Start. Die VS erhielt zu ihren Fahrzeugen überaus positive Rückmeldungen. Viele Zuschauer und Fahrer stellten Fragen zum Verein. Wichtige Kontakte zu Entscheidungsträgern in Politik und Wirtschaft konnten gefestigt und neue geknüpft werden.

weiterlesen

Baustart für Senioren-Wohnsiedlung in Weinböhla

Auf dem Areal an der Dresdner Straße wurde am 22.8. die Esse abgerissen

Mit dem Abriss der Esse des früheren Gärtnerei-Heizhauses fiel der Startschuss für die beginnenden Bauarbeiten in Weinböhla an der Dresdner Straße 94.Binnen weniger Minuten war am 22.8. der einst 21 Meter hohe Schornstein in Weinböhla zu Fall gebracht. Damit kann auf dem ehemaligen Gärtnereigelände an der Dresdner Straße die Erschließung beginnen. Bis 2020 soll hier die erste Seniorensiedlung Ostdeutschlands entstehen. Betreiben will sie eine Tochter der Volkssolidarität Elbtalkreis-Meißen e.V., die  Sozialprojekt Volkssolidarität Elbtalkreis Gemeinnützige Betriebsträgergesellschaft mbH. Reservierungen werden bereits entgegengenommen.

weiterlesen

Wandmalerei schmückt Meißner Begegnungsstätte

Seniorenwohnanlage „Böttgerhof“ erhält das Kunstwerk zum 20. Geburtstag

Künstlerin Inka Jaschke in der Meißner Seniorenwohnanlage "Böttgerhof" vor ihrem handgemalten Wandbild.Staunen, Gänsehautgefühl, Begeisterung – mit diesen Reaktionen haben die Bewohner der Meißner Seniorenwohnanlage „Böttgerhof“ am 14.8. die neugestaltete Begegnungsstätte betreten. Große Überraschung zur Wiedereröffnung: die hochwertige Wandmalerei der niedersächsischen Künstlerin Inka Jaschke (Foto). Sie wohnte dem Sektempfang bei und verriet, dass sie sich durch diese Arbeit regelrecht in die Stadt Meißen verliebte. Das Wandgemälde zeigt den Meißner Burgberg bei Morgensonne.

weiterlesen