Volkssolidarität


Sachsen

Wehrfritz-Fachtage erstmals in Messe Dresden

Online-Anmeldung für pädagogische Fachkräfte ist ab sofort möglich

Zum 7. Mal veranstalten die Volkssolidarität Elbtalkreis-Meißen und der Kitamöbel-Hersteller Wehrfritz GmbH einen gemeinsamen Fachtag für pädagogische Fachkräfte. Was als Wehfritz-Fachtage begann, hat sich längst zu den Erlebnistagen „Bildung von Anfang an“ entwickelt. Diese finden am 23. und 24. April in Dresden statt. Nach Stationen im früheren Waldhotel Weinböhla und im Radebeuler Tagungszentrum der sächsischen Wirtschaft zieht die größte ostdeutsche Tagungsmesse ihrer Art nun in die Messe Dresden.

weiterlesen

Selbsthilfegruppe für Eltern mit "Problemkindern"

Das DBZ bietet seit Februar jeden ersten Montag im Monat Treffen an

Was tun als Eltern, wenn das eigene Kind „anders“ ist? Wenn es nicht in die Norm der Gesellschaft zu passen scheint, Erzieher Probleme sehen und Lehrer sich beschweren? Mit diesem Anliegen haben sich mehrere Familien an das DBZ gewandt, worauf die Radebeuler VS-Einrichtung seit Februar mit einem neuen Angebot reagiert: Einer Selbsthilfegruppe für Eltern und Großeltern. Diese trifft sich jeden ersten Montag im Monat von 16 bis 17.30 Uhr. In dieser Zeit ist auch eine Kinderbetreuung möglich.

weiterlesen

Neue Meißner Kita heißt "Wasserspiel"

Am 29. Januar fand die Namensweihe und ein Tag der offenen Tür statt

Bis zum letzten Moment wurde geschwiegen. Am 29.1. nun wurde der Name der neuen Meißner VS-Kita enthüllt: "Wasserspiel". VS-Vorstand Sven Krell (Foto r.) lüftete das Geheimnis gemeinsam mit Kitaleiterin Melanie Hertmanowski (Foto l.) Zuvor wurde die Einrichtung auf der Mannfeldstraße 19 offiziell eingeweiht, indem der Bauträger SEEG Service GmbH einen symbolischen XXL-Schlüssel übergab. Auch Meißens OB Olaf Raschke und Bürgermeister Markus Renner wohnten der Einweihung bei.

weiterlesen

Radebeuler VS-Kita bald psychomotorische Kita

Das "Lößnitzer Kinderland" startete am 21.1. den Zertifizierungsprozess

Die Radebeuler VS-Kita „Lößnitzer Kinderland“ macht sich daran, erste psychomotorische Kita in den neuen Bundesländern zu werden. Am 21. Januar ist der Startschuss für den aufwendigen Zertifizierungsprozess gefallen. In einem Zeitraum von etwa zwei Jahren wird das Team aus 17 Erzieherinnen und Erziehern umfassend geschult. Die Fachkräfte lernen u.a., wie sie Kindern über Bewegung und Spiel beim Erkennen der eigenen Stärken helfen können. Das setzt eine besondere Haltung und Herangehensweise voraus.

weiterlesen

Verwaltungsrat konstituiert sich

Als künftige Vorstände sind Frank Stritzke und Sven Krell gewählt

Mit einer konstituierenden Sitzung hat der neu gewählte Verwaltungsrat der Volkssolidarität Elbtalkreis-Meißen am 13.1. seine Arbeit aufgenommen. Die Sitzung wurde geleitet von der Vorsitzenden des Verwaltungsrats, Kerstin Kunze (Foto r.). Neben ihr besteht das siebenköpfige Gremium aus Dr. Rudolf Sauer (v. l.), Ulrike Näth, Elke Keiner, Erwin Schubert und Götz-Wolfgang Unger sowie Ralf Buchert (nicht abgebildet). Sie alle wurden zur Kreisdelegiertenversammlung am 7.11.2019 in den Verwaltungsrat gewählt.

weiterlesen

VS bewirbt sich bei Fachkräften

Eine Aktion im Radebeuler Kaufland richtete sich an Erzieher und Altenpfleger

Mit dem Oldtimer IFA F8 und einem originellen Roll-up-Banner wirbt die Volkssolidarität Elbtalkreis-Meißen im Eingangsbereich des Radebeuler Kauflands um Erzieher und Altenpfleger.Die Volkssolidarität Elbtalkreis-Meißen machte in der dritten Kalenderwoche im Eingangsbereich des Radebeuler Kauflands auf ein drängendes Anliegen aufmerksam: Die Suche nach Fachkräften im Bereich Kita und ambulanter Pflegedienst. Mit dem Oldtimer IFA F8 und einem neuen Roll-up-Banner bewarb sich der Verein bei Erziehern und Altenpflegern um deren Fachkraft. Mit dieser Aktion wollte die VS auch ihre Wertschätzung für die Berufsgruppen ausdrücken. Als Bannermotiv wurde eine Hand mit Herz gewählt.

weiterlesen

Jung und Alt gemeinsam in der Weihnachtsbäckerei

Kitakinder und Seniorinnen der VS haben Weihnachtsleckereien gezaubert

Monika Körner mit Isabel und Paul beim Knuspern in der Begegnungsstätte der VS-Seniorenwohnanlage "Sidonienhöfe".Zu generationenübergreifenden Weihnachtsaktionen haben sich Kinder einer Radebeuler VS-Kita mit Seniorinnen einer Radebeuler Seniorenwohnanlage der Volkssolidarität getroffen. Am 9.12. kamen die Vorschulkinder der Kita „Zwergenland“ erstmals mit Bewohnerinnen der Wohnanlage „Sidonienhöfe“ zusammen. Gemeinsam ließen sie Pfefferkuchenhäuser entstehen. Exakt eine Woche vor Heiligabend besuchten sie dann zusammen die Wahnsdorfer Bäckerei Jacob zum Plätzchenbacken.

weiterlesen

Es weihnachtet sehr

Weihnachtsfeiern und -märkte der Volkssolidarität stimmen auf das Fest ein

Viele Orts- und Mitgliedergruppen der VS Elbtalkreis-Meißen treffen sich dieser Tage zur Weihnachtsfeier. Knapp 60 Seniorinnen und Senioren der Ortsgruppe Radebeul-Ost sind am 4. Dezember der Einladung ins Radebeuler Hotel „Goldener Anker“ gefolgt. Dort genossen sie Kaffee und Stollen zu einem Live-Programm von Uwe Becker (Foto) und Winfried Liebal. Mit deutschen Weihnachtsliedern, Gedichten und Kurzgeschichten unterhielten sie die VS-Mitglieder in gehobenem Ambiente.

weiterlesen

Bauantrag für Weinböhlaer Seniorenwohnen gestellt

Wohnungsbewerber erhalten zurzeit Infoschreiben von der Volkssolidarität

Ein wichtiges Etappenziel für die entstehende Seniorensiedlung in Weinböhla ist geschafft: Die Erschließungsarbeiten sind abgeschlossen. Der Bauantrag für die drei Mehrfamilienhäuser mit Betreutem Wohnen ist gestellt. In diesen Tagen erhalten die Wohnungsinteressenten ein Schreiben von der SOVO gGmbH, einem Tochterunternehmen der Volkssolidarität Elbtalkreis-Meißen (VS). Der Brief informiert darüber, dass die Grundrisse der verschiedenen Wohnungstypen online hier einsehbar sind.

weiterlesen

Geldsegen für Radeberger Kita

Dresdner Firma WBS TRAINING sorgt zum 3. Mal für Spendenüberraschung

Die Radeberger VS-Kita „Radeberger Kinderland“ darf sich über 4.000 Euro freuen. Die Spende stammt von der Dresdner Firma WBS TRAINING Supportcenter Automatisierungstechnik. Am Nikolaustag überbrachte Mitarbeiterin Susanne Pauli (Foto li.) den symbolischen Scheck. Die Referentin für berufliche Bildung ist auf persönliche Weise mit der Kita verbunden: Ihr Kind geht in die Igelgruppe. Das Geld wird laut Kitaleiterin Ines Platz (Foto re.) verwendet, um den neuen Kriechtunnel zu bepflanzen.

weiterlesen