Volkssolidarität


Detailseite

Zukunft des volkssolidarischen Vereinslebens

Ortsgruppenvorsitzende beraten sich mit Vorstand in Boizenburg

Wie kann die Struktur des volkssolidarischen Vereinslebens besser organisiert und auf den Mitgliederrückgang in den Ortsgruppen reagiert werden? Ortsgruppenvorsitzende des ehemaligen Kreisverbandes Hagenow haben sich mit Geschäftsführer Holger Mieth und Vorstandsmitgliedern in Boizenburg über die Zukunft des Vereinslebens beraten. Vorstand und Geschäftsführung planen weitere Termine, um die Organisation des Vereinslebens zu verbessern und schneller auf Probleme reagieren zu können. Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten der Volkssolidarität Südwestmecklenburg