Volkssolidarität


Sachsen

Ergotherapie

hilft und begleitet Menschen jeden Alters, die durch Krankheit, Behinderung oder Alter in ihrer Handlungsfähigkeit eingeschränkt sind.

Einschränkungen der Handlungsfähigkeit können z. B. durch Krankheiten, Verletzungen, Behinderungen oder Entwicklungsstörungen hervorgerufen werden.

Ergotherapie wird u. a.

  • in der Kinderheilkunde (Pädiatrie)
  • bei Behinderungen im Stütz- und Bewegungsapparat (Orthopädie),
  • in der Alters- und Altenheilkunde (Geriatrie),
  • bei der Erkrankung des Nervensystems (Neurologie),
  • bei psychischen Störungen (Psychiatrie) in der Rheumatologie
  • bei Demenz / Alzheimer

als Therapieform eingesetzt.