Volkssolidarität


Bundesverband e.V.

Nahezu 110.000 Unterschriften für eine gerechte Mütterrente übergeben

SoVD, Volkssolidarität, Deutscher Frauenrat und ver.di fordern Bundeskanzlerin Merkel zum Handeln auf

v.l.: E. Schliepack (SoVD), Dr. J. Kerschbaumer (ver.di), Dr. H. Knake-Werner (Volkssolidarität), I. Gleicke, H. Buls (Deutscher Frauenrat) - Foto: S. Rose/SoVDNahezu 110.000 Unterschriften haben Vertreterinnen der Unterschriftenaktion „Für eine gerechte Mütterrente“ heute an Iris Gleicke, die Beauftragte der Bundesregierung für die neuen Bundesländer, übergeben. Adressatin der Aktion ist Bundeskanzlerin Angela Merkel. Gleicke, die auch Parlamentarische Staatssekretärin bei Sigmar Gabriel ist, versprach, die Unterschriften an die Bundeskanzlerin weiterzuleiten.

weiterlesen

Die Volkssolidarität Bundesverband e.V. hat die Stelle des/der Bundesgeschäftsführers/in ausgeschrieben und lädt ein, sich dafür zu bewerben.

weiterlesen

Rentenpolitische Kurskorrektur notwendig und möglich

Sozialpolitisches Fachgespräch zur Entwicklung der gesetzlichen Rente

Ein neuer Paradigmenwechsel ist in der Rentenpolitik notwendig: Die Rückkehr zum Ziel der Lebensstandardsicherung. So beschrieb es Dr. Wolfram Friedersdorff, Präsident der Volkssolidarität, auf einer Fachtagung des Verbandes am 26. April in Berlin. Es komme darauf an, sich gemeinsam mit anderen Sozialverbänden und den Gewerkschaften so schnell wie möglich in die begonnene politische Debatte einzubringen, so der Präsident der Volkssolidarität.

weiterlesen

Die im Oktober 2015 gestartete gemeinsame Initiative von SoVD, Volkssolidarität, Deutscher Frauenrat und Gewerkschaften „Für eine gerechte Mütterrente“ geht weiter. Sie findet bisher breite Unterstützung und endet am 1. Juni 2016. Anschließend sollen die Unterschriften an Bundeskanzlerin Angela Merkel überreicht werden.

weiterlesen

Gratulation an einen Unermüdlichen

Ehrenpräsident Prof. Gunnar Winkler zum 85. Geburtstag gewürdigt

Gregor Gysi bei der Laudatio für Prof. Gunnar WinklerEr bewundere seinen Vorgänger Prof. Gunnar Winkler unter anderem dafür, dass er immer noch mit dem Blick des Wissenschaftlers auf die Gesellschaft schaue. Das gestand am 21. März aus Anlass des 85. Geburtstages des heutigen Ehrenpräsidenten der Volkssolidarität Verbandspräsident Dr. Wolfram Friedersdorff. Winkler habe die Volksolidarität über viele Jahre geprägt und dazu beigetragen, dass sie heute immer noch existiert und für andere Menschen wirkt. Der Bundesvorstand des Verbandes hatte zu einem kleinen Empfang nach Berlin eingeladen, um den Ehrenpräsidenten zu würdigen.

weiterlesen

Armutszeugnis für ein reiches Land

"Armutsbericht 2016" vorgestellt - Verbände fordern politischen Kurswechsel

Etwa 12,5 Millionen Menschen in der Bundesrepublik und damit 15,4 Prozent der Bevölkerung galten 2014 als einkommensarm. Darauf macht der am 23. Februar auf einer Pressekonferenz in Berlin vorgestellte „Armutsbericht 2016“ des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes aufmerksam. Das gute Wirtschaftsjahr 2014 habe zu keinem nennenswerten Rückgang der Armutsquote in Deutschland geführt. Dr. Wolfram Friedersdorff, Präsident der Volkssolidarität, warnte bei der Vorstellung des Berichtes vor allem vor der massenhaft anwachsenden Altersarmut. Die Volkssolidarität gehört zu den weiteren Verbänden und Fachorganisationen, die den Paritätischen Wohlfahrtsverband bei dem Bericht unterstützten.

weiterlesen

Austausch über gemeinsame Aufgaben

Jahresempfang 2016 der Volkssolidarität

Fotos: Clemens Bilan

Etwa 150 Gäste aus Politik, Gesellschaft und von anderen Verbänden und Organisationen folgten am 28. Januar 2016 der Einladung zum Jahresempfang 2016 der Volkssolidarität. Verbandspräsident Dr. Wolfram Friedersdorff konnte u.a. Petra Pau (Die Linke), Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages, Gesine Lötzsch (Die Linke), Vorsitzende des Haushaltsauschusses des Bundestag, Philipp Lengsfeld (CDU), ebenfalls Bundestagsabgeordneter, Daniela Kolbe, frühere Vorsitzende der Landesgruppe Ost in der SPD-Bundestagsfraktion, weitere Parlamentarier von Bund und Ländern sowie Prof. Dr. Rolf Rosenbrock, Vorsitzender des Paritätischen Gesamtverbandes, und Edda Schliepack, Bundesfrauensprecherin des Sozialverbandes Deutschland (SoVD), begrüßen. Zu dem Empfang in der Vertretung des Landes Brandenburg beim Bund in Berlin hatten der Bundesverband sowie die Landesverbände Berlin und Brandenburg der Volkssolidarität gemeinsam eingeladen.

weiterlesen

Mit unserem Elan und unserer Kraft Solidarität erlebbar machen

Weihnachts- und Neujahrsgrüße des Verbandspräsidenten

Foto: T. RafalzykLiebe Mitglieder, liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Volkssolidarität, liebe Freundinnen und Freunde unseres Verbandes,

ein für uns alle ereignisreiches Jahr 2015 neigt sich dem Ende zu. Die Festtage und der Jahreswechsel stehen vor der Tür, bald können wir das neue Jahr begrüßen. Das Jahresende ist eine Zeit des Rückblicks und der Erwartung. Das gilt für jede und jeden von uns persönlich, aber auch für unseren Verband.

weiterlesen

Solidarität leben: Mehr als Hilfe aus dem Osten für den Westen

Ortsgruppe der Volkssolidarität in Mannheim gegründet

v.l.n.r.: Ji Wang, Martina Görner, Thomas Görner, Stephan Loeffler, Andreas Huber, Ismail Kandemir, Canan Kandemir, Tansel GünerEine Ortsgruppe der Volkssolidarität für
Mannheim, Stadtkreis und Umland, hat sich am 30. November 2015 gegründet. Als
erster Vorsitzender wurde Andreas Huber gewählt. „Es geht um mehr, als dass der
Osten dem Westen hilft“, erklärte Huber. „Wir wollen entsprechend des Leitmotivs
des Verbandes ‚Miteinander - Füreinander – Solidarität leben‘ Menschen helfen, die
Unterstützung brauchen. Und wir wollen das gute und erfolgreiche Wirken der
Volkssolidarität auch in unsere Heimatregion bringen.“

weiterlesen

Während der Rede des SPF-Präsidenten Julien LauprêtreIm Auftrag des Bundesvorstandes der Volkssolidarität vertrat Dr. Alfred Spieler, sozialpolitischer Referent des Verbandes, die Volkssolidarität auf dem 35. Kongress des Secours Populaire Français (SFP) vom 19. bis 22. November 2015. Er überbrachte in Marseille die Grußadresse des Präsidenten der Volkssolidarität zum 70. Jahrestag des SFP an dessen Präsidenten, Julien Lauprêtre.

weiterlesen