Volkssolidarität


Detailseite

Gesund führen - im Gleichgewicht bleiben

Fachtagung der Volkssolidarität am 25. April in Berlin

Sie kennen das? Ihr Chef ist ständig gestresst, macht selten mal eine ordentliche Mittagspause und arbeitet regelmäßig bis 22.00 Uhr. Dann geraten auch Sie schnell in eine umtriebige Hektik, nehmen sich kaum Zeit für Erholung und hängen gerne nach Ende der regulären Arbeitszeit eine halbe Stunde ran. Der Arbeitsstil der Führungskraft färbt auf den der Mitarbeiter/-innen ab. Und das hat Folgen – positiv wie negativ.

Da wo ständig Stress und Zeitdruck herrschen, kommen die gerade in den sozialen Berufen besonders wichtigen Ruhephasen zu kurz. Der Krankenstand steigt. Was sich wiederum auf das Stresslevel der noch nicht erkrankten Mitarbeiter/-innen auswirkt. Ein fataler Kreislauf, der die durch den aktuellen Fachkräftemangel im sozialen Dienstleistungssektor ohnehin schon entstehenden personellen Engpässe, mit denen sich auch die Leiter/-innen der Einrichtungen der Volkssolidarität auseinanderzusetzen haben, weiter verstärkt.

Ein guter Chef kümmert sich auch um sich selbst

Gesund führen geht anders. Eine engagierte Führungskraft hat, indem sie auf eine ausreichende Selbstfürsorge und einen gesunden Lebensstil achtet, Vorbildwirkung. Sie nimmt sich ausreichend Zeit für die Erledigung ihrer Aufgaben und gibt ihren Mitarbeiter/-innen in Ruhe Feedback. Sie gönnt sich selbst und dem Team Spielräume der Erholung und der individuellen Entfaltung.  Durch eigenes Vorleben ermutigt sie zu einer ausgeglichenen Work-Life-Balance. Ein guter Chef kümmert sich also auch um sich selbst und sorgt so für die Gesunderhaltung seiner Mitarbeiter/-innen.

'gesund führen - im Gleichgewicht bleiben': Fachtagung der Volkssolidarität

Wie wichtig die eigene Selbstfürsorge von Führungskräften für die Gesunderhaltung des Personals ist, diskutiert der diesjährige Pflegefachtag der Volkssolidarität ‚gesund Führen – im Gleichgewicht bleiben‘ am 25. April in Berlin. Experten für Betriebliches Gesundheitsmanagement geben Handlungsempfehlungen für die Gesunderhaltung und langfristige Bindung von Beschäftgten sozialer Einrichtungen. 

Weitere Veranstaltungsinfos und Tagungsprogramm:
'gesund führen - im Gleichgewicht bleiben: Fachtagung der Volkssolidarität am 25.04. in Berlin (PDF)