Volkssolidarität


Bundesverband e.V.

Tag der Auszubildenden in der Zentralküche des Stadtverbandes Chemnitz

Kreativ Workshops für Nachwuchsfachkräfte

Tag der Auszubildenden im Stadtverband Chemnitz

Täglich ein schmackhaftes Mittagessen an die Wohnungstür das ist der Anspruch des Angebots „Essen auf Rädern“ der Volkssolidarität Chemnitz. Um diesen Anspruch auch in Zukunft erfüllen zu können, braucht es gut ausgebildete Fachkräfte und motivierten Nachwuchs.

Am 22. Juni hat die Volkssolidarität Chemnitz zum Tag der Auszubildenden in die Zentralküche des Stadtverbandes in der Zwickauer Straße eingeladen. Neben einer Führung durch die Küche standen verschiedene Kreativ-Workshops auf der Agenda. Die Ergebnisse werden demnächst vom Stadtverband Chemnitz vorgestellt.

„Essen auf Rädern“ in Chemnitz

Ein reichhaltiger und abwechslungsreicher Speiseplan bietet für jeden Tag fünf Gerichte sowie Salat und ein Dessert an, darunter auch für Diabetiker geeignetes Essen und Schonkost. Zusätzlich zum Mittagessen kann ein sorgsam angerichteter Abendbrotteller über den Speiseplan bestellt werden. 
Zentralküche: Mahlzeitendienst der Volkssolidarität Chemnitz

"Essen auf Rädern": Die Mahlzeitendienste der Volkssolidarität

Die unter dem Namen 'Essen auf Rädern' bekannten Mahlzeitendienste der Volkssolidarität sind auf die speziellen Bedürfnisse unserer Kunden/-innen im stationären wie im ambulanten Bereich eingestellt. Das 'Essen auf Rädern' bietet eine regelmäßige Mittagessenversorgung in der eigenen Wohnung. Mehr als 49.000 Menschen nutzen das Angebot. Monatlich werden durchschnittlich 940.000 Mahlzeiten bestellt. 
Essen auf Rädern: Mahlzeitendienste in den Regionen der Volkssolidarität