Volkssolidarität


Berliner Volkssolidarität

Zünftiges Sommerfest für Jung und Alt

Kita Regenbogeninsel feiert 20 Jahre beim Träger Volkssolidarität

Am 1. August wurde ordentlich gefeiert in der Kita Regenbogeninsel in Marzahn. Auf den Tag genau vor 20 Jahren übernahm die Berliner Volkssolidarität die Kindertagesstätte als erste Einrichtung dieser Art in ihre Trägerschaft und erweiterte somit die Angebotspalette auf die  Kinder- und Jugendarbeit. Nach umfassenden Sanierungen und mit einem neuen Anbau können jetzt 240 Kinder in der Regenbogeninsel betreut werden. Insgesamt gehören heute zur Kinder und Jugend gGmbH der Volkssolidarität sieben Kitas mit rund 1300 Kindern.

Natürlich gab es an so einem Tag zahlreiche Gratulanten und viele Blumensträuße. Uwe Klett, stellvertretender Landesvorsitzender der Berliner Volkssolidarität (Foto links) überbrachte die Glückwünsche des Landesvorstandes verbunden mit einem Gutschein für das Puppentheater "Prenzlkasper" mit Christian von Kikaninchen.

Landesgeschäftsführer André Lossin (Foto unten) ehrte das Team der Kindereinrichtung mit einer Prämie, das für ein betriebliches Event gedacht ist. Zum gelungenen Fest bei schönstem Sommerwetter und vielen Besuchern gehörten neben vielen Bastel- und Mitmachangeboten auch eine Hüpfburg und sogar eine Eisenbahn.