Volkssolidarität


Berlin

Engagement zählt bei der Volkssolidarität

Angebote mit Sinn für Ehrenamtliche

Am vergangenen Wochenende öffnete das Rote Rathaus erneut seine Türen für ehrenamtlich Engagierte und solche die es werden wollen. Dort trafen rund 1.500 Besucher auf die Angebote von 118 gemeinnützigen Organisationen. Dieser neue Rekord im 11. Veranstaltungsjahr zeigt einmal mehr, wie groß das Interesse an sinnstiftenden Angeboten ist.

Auch unser Team war wieder vor Ort als die Staatssekretärin für bürgerschaftliches Engagement Sawsan Chebli die Freiwilligenbörse eröffnete. Miteinander und füreinander da zu sein wo Hilfe gebraucht wird, hat eine lange Tradition in unserem Verband, dessen Rückgrat die ehrenamtliche Arbeit der Ortsgruppen in den Berliner Kiezen ist.

Ob als Besucherbetreuer unserer Nachbarschaftseinrichtungen, als Integrationsbegleiter/in für albanische Fachkräfte oder als Unterstützerin für das neue Gruppenangebot Englischunterricht im Nachbarschaftstreff „Wir im Kiez“ - die Möglichkeiten für ein ehrenamtliches Engagement bei der Volkssolidarität sind so vielfältig wie unsere Projekte und Themen.

Sie möchten auch etwas für andere bewirken? Sie möchten neue Menschen kennenlernen, praktische Erfahrungen sammeln und sich ausprobieren? Die Ehrenamtskoordinatoren unserer Regionalen Begegnungszentren beraten Sie gern zu den vielfältigen Möglichkeiten für gute Taten bei der Volkssolidarität. Oder Sie schauen einfach mal in unserer Ehrenamtsdatenbank nach den aktuellen Angeboten. Wir freuen uns auf Sie und Ihre Ideen!