Volkssolidarität


Berlin

Foto: Mario Zeidler

Mit 110 die Älteste in Lichtenberg

Asta Hasse feierte im Seniorenheim "Alfred Jung" ein stolzes Alter

Kürzlich erst bestickte Asta Hasse eine Tischdecke, sie soll zum Weihnachtsfest ihr Zimmer schmücken. Zum großen Jubiläum hatte sie sich schick gemacht, denn viele Gratulanten kamen ins Seniorenheim „Alfred Jung“ der Volkssolidarität. Hierher zog sie erst im 107. Lebensjahr. Bis dahin lebte sie zu Hause, umsorgt von ihrem Sohn Manfred und Ehefrau, die gleich um die Ecke wohnen. Zu den Gratulanten gehörte auch Birgit Monteiro, stellvertretende Bezirksbürgermeisterin und Stadträtin in Lichtenberg (Foto).