Volkssolidarität


Berlin
16.10.2015

Volkssolidarität Berlin ruft wie im Gründungsjahr zur Unterstützung für Flüchtlinge auf. Plakate mit Aufschrift: „Wir helfen Flüchtlingen. Und du?“ in ganz Berlin zu sehen

Am 17. Oktober 1945 wurde die Volkssolidarität mit dem gemeinsamen Aufruf von Parteien, Kirchen und Gewerkschaften "Volkssolidarität gegen Wintersnot!" in Dresden gegründet. Zum 70-jährigen Bestehen der Volkssolidarität ruft der Sozial- und Wohlfahrtsverband nun wieder zur Unterstützung für Flüchtlinge auf. "Wir helfen Flüchtlingen. Und du?" steht auf den Plakaten, die ab dem 27. Oktober zwei Wochen lang in ganz Berlin zu sehen sein werden. 

 

"Ich bedanke mich bei den Berlinerinnen und Berlinern für Ihre große Hilfsbereitschaft und die gelebte Willkommenskultur gegenüber den Menschen, die vor Flucht und Elend zu uns flüchten. Mit Ihrer Hilfe gestalten wir ein zukunftsfähiges, soziales Berlin", sagt Dr. Heidi Knake-Werner, Vorstandsvorsitzende der Volkssolidarität Berlin. "Unser Engagement für Menschen, die unsere Hilfe brauchen, leben wir heute und werden wir auch in Zukunft leben. Gemeinsam mit Ihnen können wir noch vieles schaffen. Damit Berlin die Zugezogenen alle angemessen und menschenwürdig unterbringen kann, bedarf es nun einer deutlichen Anstrengung von Seiten der Politik. Auch politische Tabuthemen wie eine Randbebauung des Tempelhofer Feldes müssen jetzt wieder auf den Prüfstand."

 

"Unser Verband hat eine starke soziale Stimme und arbeitet Hand in Hand für und mit unseren Mitgliedern, " sagt André Lossin, Geschäftsführer der Volkssolidarität Berlin. "Auf unsere Arbeit sind wir stolz. Wir sind hier in Berlin für alle da, die uns brauchen, unabhängig von Herkunft oder Religion. Wir werden auch in Zukunft dorthin wachsen, wo die Gemeinschaft uns braucht. Das ist unser Erfolgsrezept."

 

Die Volkssolidarität ist einer der größten Verbände der Sozial- und Wohlfahrtspflege in den neuen Bundesländern. In Berlin betreiben der Landesverband und die Tochtergesellschaften der Volkssolidarität knapp 70 Einrichtungen, darunter Kindertagesstätten, Seniorenheime und Stadtteilzentren sowie eine Notunterkunft für Flüchtlinge. Die Berliner Volkssolidarität beschäftigt knapp 1.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und hat rund 18.000 Mitglieder. Die Volkssolidarität begeht ihr Jubiläum an diesem Sonnabend auf Bundesebene mit einem großen Festakt in Erfurt.

Hier geht es zu unserem Motiv der Plakatkampagne

Constance Frey
Leiterin Kommunikation Volkssolidarität Landesverband Berlin e. V.
Alfred-Jung-Str. 17, 10367 Berlin, Germany
Telefon +49 (0)30 30 86 92 38
Fax +49 (0)30 27 92 469
Mobil: +49 (0)172 148 44 38
constance.frey(at)volkssolidaritaet.de
www.volkssolidaritaet.de/berlin