Volkssolidarität


Berlin

Volkssolidarität hilft

 

Die Unterstützung und Integration von Geflüchteten gehört seit der Gründung der Volkssolidarität zu den Kernaufgaben unseres Verbandes. Deshalb war und ist es für uns selbstverständlich, dass wir uns in der Betreuung von Geflüchteten engagieren.

Seit Herbst 2015 ist die Volkssolidarität Berlin wieder aktiv in der Unterbringung von geflüchteten Menschen. Als Betreiber von insgesamt sechs unterschiedlichen Unterkünften haben wir einen großen Erfahrungsschatz aufgebaut. Viele davon waren Notunterkünfte, die binnen kürzester Zeit in Turnhallen eröffnet wurden und mittlerweile nicht mehr als Unterkunft genutzt werden. Derzeit betreiben wir eine Unterkunft für Geflüchtete in Marzahn-Hellersdorf. Mehr Informationen zu unseren Einrichtungen und Projekten rund um Integration finden Sie auf den folgenden Seiten.

 

Um Menschen den Weg in eine berufliche Zukunft zu ebnen, haben wir im Frühjahr 2017 eine Referentin für arbeitsmarktpolitische Maßnahmen eingestellt.  Seit 01. April 2018 sind wir Träger des Landesrahmenprogramms "Integrationslotsinnen und Integrationslotsen für Marzahn-Hellersdorf". Mitglieder unserer Ortsgruppen begleiten Geflüchtete bei Behördengängen und beraten, in unserem interkulturellen Nähcafé kommen alte und neue Nachbar/innen beim gemeinsamen Stricken und Nähen ins Gespräch. Einige Geflüchtete konnten bei unseren Sozialdiensten eine Ausbildung als Pflegekraft erfolgreich abschließen.  

Hier finden Sie weitere Informationen zu unserer Beratung im Bereich Migration.

 

Für unsere Arbeit mit bedürftigen Menschen in Berlin brauchen wir Ihre Unterstützung und Ihre Spenden. Hier können Sie online spenden.Wenn Ihr Geld speziell für Projekte der Arbeit mit Geflüchteten eingesetzt werden soll, können Sie dies als Verwendungszweck angeben.