Volkssolidarität


Berlin

Erst die Arbeit, dann das Vergnügen

hieß es am 8. Mai.

Die Bewohner/innen trafen sich pünktlich um 9.30 Uhr, um bei der Vorbereitung des Mittagessens zu helfen.
Frischer Spargel mit zerlassener Butter, Hollandaise und neuen Kartoffeln stand auf dem Speiseplan und da gab es vor dem Essen einiges zu tun. Durch die fleißigen Hände der Bewohner/innen wurden kiloweise Spargel und Kartoffeln geschält.
Pünktlich zur Mittagszeit wurde das Essen angerichtet. Es hat allen sehr gut geschmeckt.

Nun freuen sich unsere Bewohner/innen auf das nächste Highlight, unser Restaurantabend am 15. Mai 2019. Dann heißt es wieder "Spargel satt"! (Und dieses Mal schälen andere für die Bewohner, also Vergnügen pur!)