Volkssolidarität


Berliner Volkssolidarität

Individuelle Hilfe für ein Leben in Würde - die Pflege und Betreuung durch die Volkssolidarität

So vielfältig wie das Leben sind die Betreuungsangebote der Berliner Volkssolidarität.

In unseren Kindertagesstätten kümmern wir uns liebevoll um die Jüngsten, unser Fahrbarer Mittagstisch ist eine feste Größe für alle, die aus verschiedenen Gründen nicht mehr die Kraft haben, sich selbst mit einer warmen Mahlzeit zu versorgen.

 

Und wenn man den Alltag nicht mehr alleine bewältigen kann, helfen unsere Sozialdienste: von der Pflege zu Hause bis hin zu den Seniorenheimen oder Einrichtungen des Wohnens mit Service.


Die Volkssolidarität baut Brücken zwischen den Menschen. Nicht zuletzt zu denen, die geistig und körperlich behindert sind oder die mit der Bürde der zunehmenden Demenz leben müssen. Im Mittelpunkt steht die individuelle Zuwendung für jeden einzelnen.

Menschen aller Generationen, die mit schwerwiegenden sozialen oder psychischen Problemen leben müssen, finden in unseren Einrichtungen und Projekten Rat und Hilfe zur Selbsthilfe. Wir betreuen Suchtkranke, helfen schwer erziehbaren Jugendlichen und Menschen, die nach langer psychischer Erkrankung wieder den Weg zurück zu eigener Verantwortung und Lebensfreude finden möchten.



Jeder Mensch ist einzigartig und hat das Recht auf ein selbst bestimmtes Leben in Würde. Diesem Anspruch fühlt sich die Berliner Volkssolidarität verpflichtet.

Nach oben