Volkssolidarität


Berlin

Das Begegnungszentrum in der Region Süd

Herzlich Willkommen

Wir sind in der Region für unsere Mitglieder und interessierte Bürger und Bürgerinnen da und bieten unsere Beratung und Unterstützung zu den Themen Mitgliedschaft und ehrenamtliches Engagement in der Volkssolidarität an. Sie können sich auch unabhängig von einer Mitgliedschaft über unsere Tagesfahrten und über unser kulturelles Angebot informieren. Unser kleiner Tagungsraum für 20 Gäste ist für kleine Veranstaltungen zu mieten.

Nachfolgend finden Sie Beiträge und Termine zu aktuellen Ereignissen und Veranstaltungen in der Region.

Tag der offenen Tür

 

Im Rahmen der Berliner Freiwilligentage veranstalteten wir am 07. September einen Tag der offenen Tür. Unsere Mitglieder zeigten ihr ehrenamtliches Engagement in der Volkssolidarität und stellten dieses und unsere Angebote vor.

Auch klärte ehrenamtlich ein LKA-Polizist in einer Fragerunde über Tricks und Vorgehensweise von Betrügern an der Haustür auf. Das stieß auf großes Interesse der Zuhörer.

Sommerfest des Bezirksverbands Friedrichshain-Kreuzberg

 

Am ersten September feierte der Bezirksverband Friedrichshain-Kreuzberg gemeinsam mit dem Nachbarschaftstreff „Wir im Kiez“ das traditionelle Sommerfest, das im diesem Jahr zum 16 Mal stattfand. Bei strahlendem Sonnenschein sind wieder viele Besucher vorbeigekommen und geblieben.

In der Eröffnung, wurde von der Bezirksvorsitzenden Jutta Freiberg der 1. September als Weltfriedenstag gewürdigt, der seit 1950 in der DDR als „Tag des Friedens“ bzw. als „Weltfriedenstag“ und damit als Tag der Mahnung begangen wurde. In der BRD rief der DGB erstmals am 1. September 1957 unter dem Motto „Nie wieder Krieg“ zu Aktionen auf.

In Bezug auf den § 3 der Satzung wurde betont, dass unser Verband gerade angesichts der vielen kriegerischen Auseinandersetzungen in der Gegenwart die Forderung nach Frieden immer deutlich stellt. Die Tatsache, dass die Bundesrepublik auf Drängen Trumps und der NATO beschlossen hat, den Verteidigungshaushalt auf 85  Milliarden zu erhöhen, gleichzeitig aber für den sozialen Wohnungsbau nur 2 Milliarden bereitgestellt werden, muss uns Ansporn sein, für eine gerechtere Politik zu streiten. Der Frieden ist nicht nur durch aktuelle Auseinandersetzungen bedroht, sondern ganz besonders durch die massive Aufrüstung.

Weitere Fotos finden Sie hier

4. Allendefest

 

Zum 4. Allendefest in Köpenick waren wir auch wieder mit einem Stand dabei, um mit den Anwohner und Anwohnerinnen ins Gespräch zu kommen und über unsere Arbeit und Angebote zu informieren.

Friedensfest auf dem Petersburger Platz

 

Am ersten Sonntag im September fand bereits zum fünften Mal auf dem Petersburger Platz in Friedrichshain das Friedensfest der Linken statt. Wir waren dabei und haben die Volkssolidarität in ihrer ganzen Vielfalt präsentiert.