Volkssolidarität


Berlin

Informieren und begeistern für unsere Ziele

Professionelle Mitgliederwerbung in den Kiezen

Ein Verband ist nur so stark wie das Engagement und die Zahl seiner Unterstützer. Damit wir künftig eine noch stärkere Interessenvertretung für Hilfesuchende sein können,benötigt die Volkssolidarität weitere Förderer. Aber neue Mitglieder findet man nicht gerade auf der Straße – oder doch?

weiterlesen

Gemeinsam mehr bewegen

Selbsthilfe Festival auf dem Tempelhofer Feld

Selbsthilfegruppen werden gerne genutzt, um sich Informationen aus erster Hand zu holen, denn keine Erfahrung toppt die Selbst-Erfahrung. Aber Selbsthilfe ist auch „verstanden-werden“ ohne sich lange erklären zu müssen. Und Selbsthilfe ist Vertrauen, Gemeinschaft und Mut. Beim Selbsthilfe Festival am 04. August von 14-18 Uhr auf dem Tempelhofer Feld organisiert und koordiniert die Selbsthilfekontaktstelle der Volkssolidarität gemeinsam mit der SHK Horizont aus Lichtenberg alle ehrenamtlichen Helfer/innen.Und die Angebote in Workshopzelten und Erlebnis Parcours können sich sehen lassen.

 

weiterlesen

Gleiche Rechte für Alle

Gay Night at the Zoo wird am 31. August gefeiert

Im letzten Jahr haben wir die Einführung der Ehe für alle gefeiert. Das war ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zur Gleichberechtigung für queere Menschen. Sind damit alle Benachteiligungen beseitigt?

weiterlesen

Wir unterstützen Ihre guten Ideen

Neue Förderrunde beim Solidarfonds gestartet

Als einer der größten Sozialverbände in Berlin verfügen wir über Räume für Veranstaltungen, wissen wie man Projekte erfolgreich durchführt und haben ein großes Netzwerk aus Förderern und Partnern. Seit rund zwei Jahren erhalten Initiativen auch finanzielle Unterstützung von uns. Ab sofort und bis einschließlich 30.September 2018 können Sie wieder Mittel aus unserem Solidarfonds beantragen.

Sie möchten wissen, was Sie dafür tun müssen?

  

weiterlesen

Für Menschenrechte und eine demokratische Kultur

Volkssolidarität bezieht Position gegen rechte und menschenverachtende Einstellungen

Miteinander–Füreinander -Solidarität leben steht für gegenseitige Hilfe unserer Mitglieder und hilfsbedürftiger Menschen. Dieser zentrale Solidargedanke durchzieht unsere Arbeit und gehört zu unserem Selbstverständnis.Seit unserer Gründung sind die wesentlichen Grundwerte für unser Handeln Frieden, Humanismus, Antifaschismus, Demokratie und Solidarität.Unsere Unterstützung gilt allen hilfsbedürftigen Menschen, unabhängig davon woher sie kommen, woran sie glauben oder wen sie lieben.

Wir setzen uns für die Integration von Geflüchteten und Migrantinnen und Migranten in unsere Gesellschaft sowie für die Sicherung und Weiterentwicklung von Begegnungs- und Nachbarschaftszentren als offene Orte für Bürgerinnen und Bürger ein.

Wie geht man aber mit Anfeindungen und Unterstellungen rechter und rechtsextremer Gruppen oder Parteien um, die die Legitimität unserer Arbeit in Frage stellen?

 

weiterlesen

Eine von uns

Nachruf für Ursula Liebig

Wir trauern um unsere ehemalige Landesschatzmeisterin und langjähriges Bezirksvorstandsmitglied Ursula Liebig, die am 5. Juli ihrer schweren Erkrankung erlegen ist. Die Volkssolidarität Berlin hat mit Ursula Liebig ein besonders engagiertes Mitglied verloren, das mit viel Herzblut für ein soziales Berlin eingetreten ist. Ihre Verdienste für Marzahn-Hellersdorf und für unseren Verband sind zu zahlreich, um sie hier alle aufzuzählen. Foto: M. Zeidler

weiterlesen