Volkssolidarität


Berliner Volkssolidarität

Osterbrunch

ganz entspannt: Jeder bringt was mit ...

Ein Osterbrunch hat in vielen Familien Tradition: Freunde und Familie treffen sich am Ostersonntag am späten Vormittag zu einem entspannten Osterbrunch - mit kaltem und warmem Essen, mit Ostereiersuche und frühlingshafter Tischdeko.

Alle sitzen gemeinsam um einen schön gedeckten Tisch, lachen, reden, essen, und das den ganzen Ostersonntag lang. Macht es doch mal ganz unkompliziert und jeder in der Familie bringt etwas mit zum Osterbrunch: Der eine einen Salat, der andere die Suppe, der nächste den Kuchen oder das Dessert. So hat keiner viel Arbeit und alle können ganz entspannt gemeinsam Ostern feiern.

Aus dieser Tradition heraus haben wir nun auch unseren ersten Brunch veranstaltet. Oft sind die Familien am kalendarischen Osterwochenende schon fest verplant und die Besuche bei ihren Angehörigen fallen sehr kurz aus, von daher trafen wir uns alle bereits ein Wochenende vor dem Osterfest zum schmausen, Musik hören und bummeln über den Ostermarkt.

 

Auf unserem Markt überraschten wir alle Bewohner mit

  • Osternestern mit selbst gefärbten Eiern,
  • Blumengrüße vom Frühling,
  • gebackenen Osterhasen,
  • Osterschmuck,
  • Deko- Hasen usw.

Auch ein großer Kuchenbasar lud zum Verweilen ein und zur Mitnahme von frisch gebackenen Leckereien zum Kaffee.