Volkssolidarität


RV Altmark

Pflegedienst Tangermünde:

Pflege_zu_Haus_-_Fotolia_54333936_XL.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unsere Sozialstation mit dem ambulanten Pflegedienst in Tangermünde bietet Ihnen folgendes Leistungsangebot:

 

  • Grundpflege nach SGB XI
  • Behandlungspflege nach SGB V
  • Ambulante Senioren- und Dementenbetreuung
  • Hauswirtschaftliche Dienste (HWD)
  • Hausnotruf
  • Beratung von Pflegebedürftigen und ihren Angehörigen
  • Ersthausbesuche bei pflegenden Angehörigen
  • Praktikumsplätze
  • Lehrlingsausbildung

 

Wir orientieren uns an Ihrem individuellen Hilfebedarf in Ihrer häuslichen Umgebung.

Unser Angebot umfasst die Grundpflege nach SGB XI (= Versorgung von Pflegebedürftigen) und die Behandlungspflege nach SGB V (= Behandlung von Kranken).
Bei der Grundpflege helfen wir

  • bei der Körperpflege
  • beim An- und Auskleiden
  • bei der Nahrungsaufnahme
  • bei der Erhaltung Ihrer Selbständigkeit



Bei der Behandlungspflege helfen wir:

  • bei der Medikamentengabe und -überwachung
  • beim Anlegen von Verbänden
  • bei Injektionen
  • bei der Blutzucker- und Blutdruckkontrolle
  • bei der Wundbehandlung


Wir unterstützen Sie und Ihren Hausarzt bei der Durchführung von therapeutischen und diagnostischen Maßnahmen durch geschultes Personal bei Ihnen zu Hause.

Dank unserer Kooperationspartner, wie z.B. Sanitätshäuser und Apotheken, können wir Ihnen auch in anderen Punkten des alltäglichen Lebens zur Seite stehen. Dies gilt auch für hauswirtschaftliche Versorgung, Einkaufsservice und vielem mehr.

Gerne beraten wir Sie und/oder Ihre Angehörigen kostenlos und unverbindlich hinsichtlich der Beantragung einer Pflegestufe.

VOLKSSOLIDARITÄT
Landesverband Sachsen-Anhalt e.V.
Regionalverband Altmark
Sozialstation Tangermünde
Luisenstr. 19a
39590 Tangermünde

Telefon: 039322 / 2993
Telefax: 039322 / 72613
E-Mail: sozialstation-tangermuende@volkssolidaritaet.de
Ansprechpartnerin: Schwester Andrea Pingel, Pflegedienstleiterin

Hauswirtschaftliche Dienste (HWD)

Die meisten älteren Menschen fühlen sich in ihrem vertrauten Umfeld am Wohlsten. Oftmals lässt der Gesundheitszustand aber die Führung des eigenen Haushaltes nicht mehr zu. In diesem Fall übernehmen unsere freundlichen und zuverlässigen Hauswirtschafterinnen gerne Ihre hauswirtschaftliche Versorgung.
Hierzu gehören neben den täglich im Haushalt anfallenden Aufgaben auch folgende Tätigkeiten:

  • Aufräumen und Reinigen der Wohnung
  • Fenster putzen
  • Wäsche waschen
  • Betten beziehen
  • Bügeln
  • Einkaufen
  • Begleitung bei Amtswegen, Arztbesuchen, Spaziergängen, etc.


Bei sozialer Bedürftigkeit trägt das Sozialamt auf Antrag einen Teil der Kosten.

Sicherheit und Service - ganz bequem auf Knopfdruck ... wer möchte das nicht?

Was ist der Hausnotrufdienst?

Wenn man älter, krank oder behindert ist, ist es nicht immer leicht im eigenen Haushalt zu leben. Erschwerend kommt meist noch dazu, dass man allein und auf fremde Hilfe angewiesen ist. Es macht unsicher, "weil doch immer mal was passieren kann". Herz-Kreislauferkrankungen, Bluthochdruck, Diabetes, eingeschränkte Bewegungsfähigkeit oder sonstige chronische Leiden bedeuten dann ein erhöhtes Risiko. In einem plötzlichen Notfall ist dann das Telefon für Sie nicht mehr erreichbar. Die Volkssolidarität mit ihrem Hausnotrufdienst kann in solchen Situationen Ihr persönlicher Schutzengel sein.


Wie funktioniert der Hausnotrufdienst?

Mit einem ständig zu tragenden Handsender (nicht größer als eine Armbanduhr) können Sie mit einem einfachen Knopfdruck Notrufe aus der ganzen Wohnung senden, die direkt in der Notrufzentrale entgegengenommen werden. Der diensthabende Notrufmitarbeiter weiß sofort wer Hilfe benötigt, kann mit dem Hilfsbedürftigen sprechen und alle erforderlichen Hilfeleistungen veranlassen. Das kann bei leichterem Hilfebedarf (z.B. das Aufrichten nach Stürzen) der Anruf beim Nachbar, der Hausarzt oder in schweren Fällen auch der Notarzt sein.

Nähere Informationen und Beratung erhalten Sie hier:

VOLKSSOLIDARITÄT
Landesverband Sachsen-Anhalt e.V.
Regionalverband Altmark
Sozialstation Tangermünde
Luisenstraße 19a
39590 Tangermünde

Telefon: 039322 / 2993
Telefax: 039322 / 72613
E-Mail: sozialstation-tangermuende@volkssolidaritaet.de

 

Seniorenhandy mit Notruftaste - Bleiben Sie oder werden Sie wieder mobil

Mit dem Seniorenhandy mit Notruftaste kann man überall schnell eine Verbindung zur Notrufzentrale herstellen. Mit dem Gerät können Sie alle Ihre Angehörigen, Freunde oder Ihr Betreuungspersonal anrufen. Ganz gleich wo Sie sich befinden, ob in der Stadt oder in einem einsamen Waldstück - ein kurzer Druck auf die rote Taste genügt und die Notrufzentrale weiß genau, wer Hilfe braucht. Damit können sich ältere oder behinderte Menschen wieder frei bewegen, jederzeit Freunde und Verwandte besuchen oder einen Spaziergang alleine unternehmen.

Nähere Informationen und Beratung erhalten Sie hier:

VOLKSSOLIDARITÄT
Landesverband Sachsen-Anhalt e.V.
Regionalverband Altmark
Geschäftsstelle
Nicolaistr. 2
39638 Gardelegen
Telefon: 03907 / 80730