Volkssolidarität


Bundesregierung prognostiziert weiteres Absinken des Rentenniveaus

Volkssolidarität fordert Erwerbstätigenversicherung

Aus der Antwort der Bundesregierung auf eine große Anfrage der FDP-Bundestagsfraktion ist zu entnehmen, dass nach aktuellen Prognosen das Rentenniveau bis zum Jahr 2045 von aktuell 48 auf 43 Prozent absinken wird.

weiterlesen

„Wir möchten heute den Opfern des Terrorregimes der Nationalsozialisten gedenken“, sagt Dr. Wolfram Friedersdorff, Präsident der Volkssolidarität, anlässlich des Internationalen Tages des Gedenkens an die Opfer des Holocaust.

weiterlesen

Referentenentwurf eines Grundrentengesetzes vorgelegt

Volkssolidarität fordert Zugang ohne Bedarfsprüfung

Immer mehr Senior/-innen haben trotz eines langen Erwerbslebens kein auskömmliches Alterseinkommen und sind zum Teil sogar auf Leistungen der Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung angewiesen.

weiterlesen

Immer mehr Ältere von Armut bedroht

Volkssolidarität fordert Kurswechsel in der Rentenpolitik

Die Zahl der von Armut bedrohten Senior/-innen in Deutschland ist deutlich gestiegen. Laut einer Mitteilung des Statistischen Bundesamtes an den Evangelischen Pressedienst ist die Zahl der armutsgefährdeten Rentner/-innen im Jahr 2018 auf 3,2 Millionen gestiegen, was einem Plus von knapp 220.000 Menschen verglichen mit dem Vorjahr entspricht.

weiterlesen

Altersarmut wirksam bekämpfen

Kommentar von Dr. Wolfram Friedersdorff

Das Deutsche Institut für Altersvorsorge hat neue Umfrageergebnisse zu Erwartungen an die Lebenssituation im Alter und die Vorsorgeplanungen vorgestellt. Danach ist das Vertrauen in die Altersvorsorge insgesamt gegenüber den Vorjahren zurückgegangen. Dies ist nicht überraschend.

weiterlesen

Neujahrsempfang im Schloss Bellevue

Präsident der Volkssolidarität zu Gast beim Bundespräsidenten

Dr. Wolfram Friedersdorff war am 9. Januar 2020 Gast des Neujahrsempfangs von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier im Schloss Bellevue.

weiterlesen

Internationaler Tag der Menschenrechte: Teilhabe als Menschenrecht

Volkssolidarität fordert gemeinsam mit Paritäter Bekämpfung der Kinderarmut

Als Mitglied des Paritätischen Gesamtverbandes fordert die Volkssolidarität gemeinsam mit anderen Verbänden im BÜNDNIS KINDERGRUNDSICHERUNG weiterhin nachdrücklich die Einführung einer Kindergrundsicherung als grundlegende Reform der monetären Förderinstrumente für Familien.

weiterlesen

Umgang mit Vorurteilen und Ausgrenzung in der pädagogischen Arbeit

Fachtag der Volkssolidarität am 25. November 2019

In Zusammenarbeit mit dem Projekt „Beratung gegen Rechts“ des Paritätischen Gesamtverbandes veranstaltete die Volkssolidarität Bundesverband e.V. am 25. November 2019 einen Fachtag, um mit Expert*innen, pädagogischen Fachkräften aller Couleur sowie Vertreter*innen anderer Träger*innen und Verbände über den Umgang mit vorverurteilenden, ausgrenzenden und stereotypisierenden Äußerungen und Verhaltensweisen im Kontext pädagogischer Arbeit zu diskutieren.

weiterlesen

Bündnis fordert sozial-ökologische Wende für alle

Erklärung der „Sozialplattform Klimaschutz“

Mit einer Erklärung und einem konkreten Anforderungskatalog melden sich erstmals Mieterbund, Sozial- und Wohlfahrtsverbände mit der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) in der Klimaschutz-Debatte gemeinsam zu Wort.

weiterlesen

Sozialpolitische Herausforderungen in Ostdeutschland

Sozialpolitisches Fachgespräch der Volkssolidarität 2019

Am 18.11.2019 lud der Volkssolidarität Bundesverband gemeinsam mit seiner Arbeitsgruppe Sozial- und Gesundheitspolitik dazu ein, im Rahmen des jährlich stattfindenden Sozialpolitischen Fachgesprächs über die zentralen sozialpolitischen Herausforderungen in den neuen Bundesländern sowie mögliche Lösungsansätze zu diskutieren.

weiterlesen