Volkssolidarität


Volkssolidarität zum Internationalen Tag der Pflegenden

Solidarische und gerechte Gesundheitspolitik

In jedem Jahr wählt der International Council of Nurses (ICN) ein Thema für den Internationalen Tag der Pflegenden, der am 12. Mai, dem Geburtstag von Florence Nightingale, gefeiert wird. Dieses Jahr ist das Motto: „Nurses: A voice to lead - Health for all / Gesundheit für alle“.

weiterlesen

Stellungnahme zum Gesetz zur Reform des Abstammungsgesetzes

Volkssolidarität fordert Gleichbehandlung aller Familienformen

Anlässlich des von Bundesjustizministerin Dr. Katarina Barley vorgelegten „Diskussionsteilentwurfs eines Gesetzes zur Reform des Abstammungsgesetzes“ fordert die Volkssolidarität die längst überfällige Gleichbehandlung aller existierender Familienformen.

weiterlesen

Drohende Altersarmut in Ostdeutschland

Volkssolidarität wendet sich an Fraktionsvorsitzende

Immer mehr Rentner/-innen in Deutschland sind von Altersarmut betroffen. Ohne politisches Gegensteuern wird dieser Trend sich fortsetzen. Aufgrund des überdurchschnittlich großen Niedriglohnsektors, den durch die Umwälzungen der Nachwendejahre oftmals gebrochenen Erwerbsbiografien und des allgemein niedrigeren Lohnniveaus werden die ostdeutschen Länder von dieser Entwicklung besonders betroffen sein.

weiterlesen

Volkssolidarität beim Armutskongress 2019

Baustelle Deutschland. Solidarisch anpacken!

Am 10. und 11. April fand der Armutskongress zum Thema „Baustelle Deutschland. Solidarisch anpacken!“ in Berlin statt. Und die Volkssolidarität diskutierte mit. Der Armutskongress des Paritätischen Gesamtverbandes, der AWO, des DGB und der Nationalen Armutskonferenz stand dieses Jahr vor allem im Zeichen der Themen Solidarität, Mindestsicherung und Wohnen.

weiterlesen

Europäischer Austausch in Eupen

Zu Gast bei der deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens

Im Rahmen eines zweitägigen europäischen Austauschprogramms trafen sich in Eupen (Belgien) Vertreter/-innen unterschiedlicher Mitgliedsorganisationen der Bundesarbeitsgemeinschaft Seniorenorganisationen (BAGSO), zu denen auch die Volkssolidarität gehört, mit sozialen/karitativen Organisationen der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens.

weiterlesen

Aktion Deutschland Hilft ruft zu Spenden auf

Volkssolidarität sammelt Spenden für Wirbelsturmopfer

Im Südosten Afrikas hat der tropische Wirbelsturm Idai schwere Verwüstungen und Überschwemmungen hinterlassen. In Mosambik, Simbabwe und Malawi sind ganze Dörfer und Städte zerstört. Die Volkssolidarität sammlet Spenden für die Wirbelsturmopfer.

weiterlesen

Rentenwertbestimmungsverordnung 2019

Renten in den neuen Bundesländern steigen um knapp 4 Prozent

Aus dem Referentenentwurf des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) zur Rentenwertbestimmungsverordnung 2019 geht hervor, dass sich die fortgesetzt positive Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt auch in der Entwicklung der gesetzlichen Rente bemerkbar macht.

weiterlesen

Bundesverband Hausnotruf e.V. gegründet

Volkssolidarität ist Gründungsmitglied

Am 27. März 2019 gründete sich in Berlin der Bundesverband Hausnotruf e.V., dem neben 20 anderen Anbietern von Hausnotruf-Leistungen auch die Volkssolidarität beigetreten ist. Mitglieder des neugegründeten Verbandes sind Organisationen und Unternehmen, die entweder den Hausnotruf als Dienstleistung anbieten oder Hausnotrufzentralen betreiben.

weiterlesen

Bundeswettbewerb „Bester Schüler in der Alten- und Krankenpflege“ 2019

Präsident der Volkssolidarität zu Gast in Leipzig

Der Präsident der Volkssolidarität, Dr. Wolfram Friedersdorff, betonte bei der Eröffnung des Bundeswettbewerbs "Bester Schüler in der Alten- und Krankenpflege" am 04.03.2019 in Leipzig die Notwendigkeit einer menschenwürdigen Betreuung und Versorgung pflegebedürftiger Menschen.

weiterlesen

Gute Pflege braucht sichere und zukunftsfeste Rahmenbedingungen

Volkssolidarität fordert fundierte Finanzierung menschenwürdiger Pflege

Das Besondere von Pflege ist die Unplanbarkeit des Eintritts, ihre Dauer und Unabsehbarkeit im Verlauf: häufig nimmt der Schweregrad der Pflegebedürftigkeit und des Umfangs der Verpflichtungen der Pflegenden im Laufe der Zeit zu. Daher ist der Bedarf an verlässlicher, bedarfsorientierter Unterstützung im Alltag groß.

weiterlesen