Volkssolidarität


KV Uckermark

Agendadiplom

Prenzlauer Grundschüler in der Kontakt- und Beratungsstelle

„Im nächsten Jahr wollen wir wieder dabei sein!“

 

Schon zwei Tage nach Anmeldungsbeginn waren die begehrten Plätze belegt. „Unser Telefon klingelte in einer Tour“ berichtete Cornelia Maxeiner, Mitarbeiterin in der Kontakt- und Beratungsstelle „Halbinsel“ in der Mühlmannstraße, herzlich. Den Kindern mit Freude und Aktivität einen kleinen Einblick in das „Berufsfeld Ergotherapie“ geben, war auch in diesem Jahr unsere Absicht.

 

 

Bereits im letzten Jahr hatten sich die Tätigkeiten rund ums Marmeladekochen als sehr schöne Möglichkeit zur Interaktion zwischen den Besuchern der „Halbinsel“ und den Kindern erwiesen. In arbeitsteiligen Gruppen wurden zusammen Etikettengläser gestaltet, Marmelade gekocht und Obstsalat für das gemeinsame Mittagessen vorbereitet. „Die Kinder hatten tolle Ideen zur Gestaltung der Schilder, da konnte ich noch einiges lernen“, meinte hochachtungsvoll ein Besucher. Bei Nudeln, Tomatensoße und Obstsalat wurde das Erlebte besprochen und weitere Ideen für das nächste Jahr gesammelt. Am Nachmittag konnte jedes Kind dann stolz sein ganz persönliches Glas Marmelade mit nach Hause nehmen. „Für das kommende Agendadiplom planen wir auch Aktivitäten in unserer Holzwerkstatt. Die rege Nachfrage und die freudigen Kinder haben unser Vorhaben bestätigt, das Angebot zu ergänzen“, verspricht Frau Maxeiner.