Volkssolidarität


RV Prignitz-Ruppin

AKTUELLES

HERZLICH WILLKOMMEN

im Verbandsbereich Prignitz–Ruppin der Volkssolidarität Brandenburg e.V.. Wir geben Ihnen einen umfassenden Überblick über die Vielfalt unserer Leistungsangebote und unserer Aktivitäten.

Unsere soziale Arbeit  ist darauf gerichtet  älteren, kranken und pflegebedürftigen Menschen, sozial Benachteiligten sowie Kindern, Jugendlichen und Familien, Hilfe und Unterstützung zu geben. 

Ehrenamtliche und Hauptamtliche wirken gemeinsam für soziale Gerechtigkeit und ein sinn- erfülltes Leben in der Gemeinschaft.

Wir fördern und organisieren verschiedenste Formen der Nachbarschafts- und Seniorenselbsthilfe.

Unsere sozialen Dienste richten sich an Senioren, Kinder und Jugendliche, Behinderte und Hilfsbedürftige. 

Neben den traditionellen sozialen Dienstleistungen in der Pflege und Betreuung vorwiegend älterer Menschen konzentriert sich die Arbeit zunehmend auf die Erschließung neuer sozialer Betätigungsfelder.

1. Bürgerforum

in der Röbeler Vorstadt von Wittstock, (03.11.2016)

Die Volkssolidarität Regionalverband Prignitz-Ruppin möchte im Stadtteil Röbeler Vorstadt ein Quartierskonzept entwickeln und umsetzen.

Dafür war es wichtig im Vorfeld entsprechende Handlungsfelder zu erschließen.

Es wurden dazu Kontakte zur Stadt Wittstock sowie zur Gebäude- und Wohnungsverwaltung GmbH hergestellt, die das Projekt, vom Ansatz her,  unterstützen.

Jetzt war es wichtig zu erfahren was bewegt die Menschen, die hier wohnen. 

Es wurden Fragebögen verschickt, die Antworten wurden zusammengefasst.

Die Auswertung dieser Bürgerbefragung war Inhalt des 1. Bürgerforums.

Es gab viele Anregungen zu verschiedenen Themen, wie Wohnumfeld und Umbaumaßnahmen, zur Daseinsvorsorge und Dienstleistungen sowie zur sozialen Infrastruktur.

Mit einem so großen Andrang an diesem Abend hatte keiner gerechnet. Es waren viele Bürger da, Wittstocks Bürgermeister Jörg Gehrmann, der Geschäftsführer der GWV Dr. Jörg Löther sowie die Mitarbeiterinnen der Volkssolidarität, Kornelia Kurzawa und Elke Bröcker.

Die rege geführten Diskussionen waren konstruktiv, die Ergebnisse wurden dokumentiert.

Jetzt geht es daran Schönes zu erhalten aber auch die Probleme anzupacken. 

 

Text: Kornelia Kurzawa

Foto`s: Bernd Zabel

 

WEITER LESEN!

Auszeichnungsveranstaltung 2016

im Verbandsbereichs Prignitz-Ruppin

Am 19.10.2016 wurden durch den Regionalverband Prignitz-Ruppin ehrenamtlich engagierte Menschen für ihre Arbeit geehrt.

Es ist zu einer schönen Tradition geworden, diese Ehrungen im Rahmen der Feierlichkeiten zum Geburtstag  der Volkssolidarität, in diesem Jahr ist es der 71., durchzuführen.

In einem netten Rahmen sagten wir Danke dafür, dass in den Städten und Gemeinden, Veranstaltungen organisiert und Besuchsdienste  durchgeführt werden. Das der unermüdlicher Einsatz für andere Menschen, dazu dient, das Leben in diesem Umfeld schöner und menschlicher zu gestalten.

 In diesem Jahr trafen wir uns in Wusterhausen und verbrachten hier gemeinsam ein paar angenehme Stunden.

 

 

WEITER LESEN!