Volkssolidarität


KV Oder-Spree

--- Der Hausnotrufdienst der Volkssolidarität ---- --------- S.A.M. Sicherheit Am Menschen ---------

"Meine Unabhängigkeit bewahre ich mir, solange es geht!"

Für wen ist das Hausnotrufgerät geeignet?

Wenn Sie...

... sich nicht immer sicher in lhrer Wohnung fühlen,

oder
... wenig Kontakt zu anderen Menschen haben,

oder
... unter bestimmten Krankheiten leiden, z. B. Herz- und Kreislaufbeschwerden, Diabetis mellitus, Asthma, Osteoporose, Multipler Sklerose,

oder
... trotz körperlicher oder gesundheitlicher Einschränkungen gerne in lhrer Wohnung
bleiben möchten,


oder
... junge sowie auch ältere Familienmitglieder für den Notfall absichern wollen,

oder
... von Menschen versorgt und gepflegt werden und denen diese Aufgabe erleichtern wollen,

oder
... für einen längeren Zeitraum alleine in lhrer Wohnung sind, z. B. aufgrund eines Urlaubes,
einer plötzlichen Erkrankung oder eines Arbeitsverhältnisses Ihrer Angehörigen. 

Egal, wo Sie sich in Ihrer Wohnung befinden...

  • Sie können in den eigenen vier Wänden sicher und selbständig leben

  • Sie bekommen rund um die Uhr schnelle und gezielte Hilfe auf Knopfdruck

  • im Notfall besteht immer eine Sprech- und Hörerverbindung

  • Wir benachrichtigen je nach Wunsch Ihre Angehörigen, den Betreuungs- oder Pflegedienst, den Hausarzt, den Bereitschafts- und Havariedienst, die Polizei oder den Rettungsdienst

 

Den wasserdichten Funksender erhalten Sie als Armband, Halskette oder Clip. Sie können noch weitere Geräte an das Notrufsystem anschließen, die Ihren Alltag absichern, z.B. Rauch-, Gas-, Wasser- und Bewegungsmelder.

Im Notfall drücken Sie auf den Knopf am Funksender

Ihr Hausnotrufgerät nimmt das ausgelöste Funksignal sofort auf ...

... und verbindet Sie automatisch mit Ihrer Notrufzentrale der Volkssolidarität.

Je nach Wunsch erhalten Sie Hilfe von ...

  • einem Nachbarn oder Angehörigen,
  • Ihrem Hausarzt oder einem Rettungsdienst
      
    oder

  • einem Pflegedienst bzw. einer Sozialstation.