Volkssolidarität


Uecker-Randow e.V.

Herzlich Willkommen auf der Webseite der Volkssolidarität Uecker-Randow e. V.

Baufortschritt des Pflegeheims in Ferdinandshof

 

 

Begleiten Sie uns bei unserem Baufortschritt

der stationären Pflegeeinrichtung in Ferdinandshof!!!

 

 

 

Spendenaufruf

Liebe Leser,

 

das Weihnachtsfest liegt hinter uns und wir schauen erwartungsvoll in das neue Jahr. Nicht für jeden von uns ist das letzte Jahr ein gutes Jahr gewesen.

 

Neben vielen schönen Momenten und Erlebnissen,  müssen wir in unserer täglichen Arbeit auch immer wieder vielen Menschen in traurigen Lebenslagen Trost und Unterstützung geben. Es tut gut zu wissen, dass es immer irgendwo eine helfende Hand gibt, jemanden, der einfach nur zuhört und vor allem wieder Hoffnung schenkt.

 

Viele von Euch haben sicherlich über das schreckliche Ereignis kurz vor Weihnachten in Wietstock gehört. In einem winzigen Augenblick hat eine heftige Gasexplosion ein Wohnhaus zum Einsturz gebracht. Zum Glück konnten sich beide Personen aus dem Haus mit nur leichten Verletzungen retten.

 

Weiterlesen

Festveranstaltung zum 71. Jahrestag der Volkssolidarität

Der Volkssolidarität Uecker-Randow e.V. nahm dies zum Anlass und feierte am 26. Oktober 2016 im „Historischen U“ in Pasewalk dieses Jubiläum.

Über 300 Mitglieder waren in die Stadthalle gekommen, um dieses Jubiläum mitzufeiern. Vorstandsvorsitzender Dr. Arnim Beduhn des Volkssolidarität Uecker-Randow e.V. ...

Weiterlesen

 

 

 

Erntedankfest im Pflegeheim „Haus der Geborgenheit“ in Eggesin

Im Oktober feierten wir mit unseren Bewohnern und ihren Angehörigen  gemeinsam das Erntedankfest.

Am 01.10.2016 hatten wir dazu Besuch von der...

 

Weiterlesen

Artikel „Kompetenz mit Herz“ – Pflegekurs in Torgelow beendet

Nach fast zehn Monaten trafen sich am 28. Juli 2016 die Teilnehmerinnen und Teilnehmer

des diesjährigen „Kurses für pflegende Angehörige“ aus der Tagespflege im Mehrgeneratio-nenhaus Torgelow (Träger: Volkssolidarität Uecker-Randow e. V.) zu einer gemeinsamen Abschlussveranstaltung im Galerie Café Kurenz in Galenbeck. Im Restaurant des gemütlichen Fischerhauses...

 

Weiterlesen

Am 13.10.2016 besuchten 20 seniorTrainerin das NDR Landesfunkhaus in Schwerin

Die Gruppe der seniorTrainerin - Agentur Uecker-Randow im Mehrgenerationenhaus Torgelow, Träger: Volkssolidarität Uecker-Randow e. V. wurde von der Redakteurin Birgit Schröter des Landesfunkhauses begrüßt und durch die Räume geführt.

 

Weiterlesen

 

 

Teilnahme am 4. Fachtag Demenz in Warnemünde

Anläßlich des Welt-Demenztages am 21. September fand am 24. September 2016 der 4. Fachtag Demenz in Warnemünde statt. Unter den rund 200 Teilnehmern dieses Kongresses nahmen auch von unserem Verein Volkssolidarität Uecker-Randow e. V. rund 20 pflegende Angehörige...

 

Weiterlesen

 

 

 

 

Oktoberfest in der Tagespflege Pasewalk

Vor wenigen Tagen endete die mittlerweile allseits bekannte „Wiesn“ auf der Münchener Theresienwiese. Auch an den Senioren und Mitarbeitern der Tagespflege Pasewalk Volkssolidarität Uecker-Randow e.V. ging dieses Ereignis nicht spurlos vorbei und so feierten sie am 13.10.2016 ihr Oktoberfest. Die Tische blau-weiß geschmückt... 

 

Weiterlesen

 

 

 

 

Europa-Wissensquiz in der Schule

Am 04.10.2016 fand in der Regionalen Schule Ehm Welk ein Wissensquiz Rund um Europa und dem Euro statt. Die Schüler/ -innen aus den 10. Klassen nahmen teil und haben ihr Wissen getestet.

 

Weiterlesen

 

 

 

 

 

25. Leistungsschau in Pasewalk

Am 10. und 11. September fand die 25. Leistungsschau in Pasewalk, eine der erfolgreichsten und größten Messen ihrer Art im Landkreis Vorpommern-Greifswald statt.

Unter den über 100 Ausstellern waren auch der Volkssolidarität Uecker-Randow e. V. mit seinen vielfältigen Angeboten.

Mitarbeiter des Mehrgenerationenhauses Torgelow, der Tagesstätte Strasburg sowie der Tagesstätte Pasewalk stellten ihre Projekte, unter anderem die Mitmachzentrale, bzw. Produkte von diesen vor.

An beiden Messetagen konnte wir zahlreiche Besucher begrüßen.

Therapie benötigt keine 4 Wände

Therapie benötigt keine 4 Wände- frei unter diesem Motte haben wir uns gemeinsam mit den Besuchern der Tagesstätte „WellenGang“ der Volkssolidarität Uecker- Randow e. V. entschlossen,...

 

Weiterlesen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tagesstätte Pasewalk: Tierparkbesuch, Kräuterlieschen & Floßfahrt

 

Am 21.09.2016 machte sich eine Gruppe von Tagesstättenbesuchern in Begleitung des Betreuers Herrn Ronny Schulz auf den Weg nach Ueckermünde in den Tierpark. Schon länger bestand dieser Wunsch und bei herrlichem Sonnenschein konnten schöne Eindrücke gesammelt werden.

 

Weiterlesen

 

 

 

 

Am 05.07.2016 war Frau Adelheid Adler vom „Dörpkieker – Projekt zu Gast in unserer Einrichtung.

Im Gepäck hatte sie eine große Sammlung von Wildkräutern, alles frisch gesammelt.

 

Weiterlesen

 

 

 

 

 

Am 28.06.2016 starteten wir, die Tagesstätte „Sprungbrett“,  zu unserer Foßfahrt in Penkun, die „Stadt der sieben Seen“.

 

Weiterlesen

 

 

 

 

 

Die Volkssolidarität Uecker - Randow e. V.

ist eine Gemeinschaft für und von Menschen, die Solidarität brauchen und Solidarität geben. Wir bekennen uns zum Frieden in der Welt und zu den Menschenrechten. Uns verbindet der gemeinsame Anspruch, jedem - unabhängig von seiner sozialen Stellung, der persönlichen Situation und seinem Alter - ein menschenwürdiges Leben zu ermöglichen. Unsere Angebote richten sich an Senioren, Kinder, Jugendliche, Familien, Behinderte und Hilfebedürftige. Bestandteile unserer Arbeit sind Bildungs -, Betreuungs -, Beratungs- und Freizeitangebote.

Was wir tun und für wen wir da sind

Unsere Mitgliedergruppen und Begegnungsstätten bieten interessante und auf vielfältige Bedürfnisse ausgerichtete sozial-kulturelle Angebote.Wir fördern und organisieren verschiedenste Formen der Nachbarschaftshilfe. Wir Wirken für ein selbstbestimmtes Wohnen älterer Menschen zur Sicherung ihrer Lebensqualität. Die Volkssolidarität setzt sich für die sozialen und kulturellen Rechte der Mitglieder der Volkssolidarität und der von ihr Betreuten in fachlichen und sozialpolitischen Gremien ein. Unsere sozialen Dienste, Einrichtungen und Leistungen richten sich an Senioren, Kinder, Jugendlichen, Familien, Behinderte und Hilfsbedürftige. Bestandteile unserer Arbeit sind gleichermaßen Bildungs-, Betreuungs-, Beratungs- und Freizeitangebote. Dadurch sind wir für viele Menschen so attraktiv, dass sie bei uns Mitglied werden.

Miteinander Füreinander

Die Volkssolidarität ist eine Gemeinschaft für und von Menschen, die Solidarität brauchen und Solidarität geben. Wir bekennen uns zum Frieden in der Welt und zu den Menschenrechten. Wir bieten Wärme und Geborgenheit und bringen unsere über fünfzigjährigen Traditionen in die Zukunftsgestaltung ein. Ehrenamtliche und hauptamtliche Mitarbeiter wirken gemeinsam für soziale Gerechtigkeiten und ein sinnerfülltes Dasein in der Gemeinschaft. Uns verbindet der gemeinsame Anspruch, jedem - unabhängig von seiner sozialen Stellung, der persönlichen Situation und seinem Alter - ein menschenwürdiges Leben zu ermöglichen. Dabei setzen wir auf bürgerschaftliches Engagement. Unser Anliegen ist es, individuelle Selbstentfaltung und Gemeinschaftssinn zu verbinden. Dabei sind uns Werte wie Vertrauen, Hilfsbereitschaft, Verlässlichkeit und Solidarität wichtig und bewahrenswert. Als das Besondere in der Volkssolidarität werden Aktivität und Lebensfreunde in der Gemeinschaft für ein selbstbestimmtes Altern erlebt. Die Volkssolidarität wirkt in der Einheit von Mitgliederverband Sozialem Dienstleister Interessenvertreter. Sie ist offen für Menschen aller Generationen, die ihre anliegen und Werte Mittragen.

 

Gemeinsames Wirken von Ehrenamt und Hauptamt

Wir haben und brauchen ehrenamtliche und hauptamtliche Mitarbeiter, die sich mit den Zielen und Werten der Volkssolidarität identifizieren. Dadurch geeignete Rahmenbedingungen unterstützen und motivieren wir ehrenamtliche und hauptamtliche Arbeit. Wir treten für eine bessere gesellschaftliche Würdigung des Ehrenamtes ein. Menschliche Wärme und Herzlichkeit sowie hohe Qualität und Fachlichkeit. Vorstände und Geschäftsführungen leiten vertrauensvoll und partnerschaftlich alle Arbeitsprozesse. Ziel ist es, dass sich der Mitgliederverband, die Sozialen Dienstleistungen und die Interessenvertretung wechselseitig durchdringen.
Leistungsbereitschaft, schöpferisches, bereichsübergreifendes Mitdenken und Mitgestalten, Problemlösungskompetenz und eigene Initiative sind uns besonders wichtig.