Volkssolidarität


Uecker-Randow e.V.

Herzlich Willkommen auf der Webseite des Volkssolidarität Uecker-Randow e. V.

Baufortschritt des Pflegeheims in Ferdinandshof

 

 

Begleiten Sie uns bei unserem Baufortschritt

der stationären Pflegeeinrichtung in Ferdinandshof!!!

 

 

 

Geburtstagsfeier des MGH's & GeroMobil's

Ein wunderschöner Tag! Das GeroMobil und das MGH feierten Geburtstag! Am vergangenen Samstag, den 01. Juli 2017, herrschte viel Trubel in unserem Haus in Torgelow. Viele haupt- und ehrenamtliche Akteure hatten mit viel Liebe und Engagement diesen besonderen Tag vorbereitet, der als interkulturelles Familienfest begangen werden sollte. Den ganzen Tag über...

 

Weiterlesen

Spenden für die Kita Sanddüne des Volkssolidarität Uecker-Randow e.V.

Über zwei tolle Spenden konnten sich die Kinder der Kita Sanddüne freuen!

Zum Kindertag überraschten die „Strickliesel“ aus Altwarp und Frau Wiechert von der Frühförderstelle alle drei Kindergruppen mit vielen schönen Spielsachen, die die überraschten Kinder natürlich sofort ausprobieren durften. Für alle Altersgruppen...

 

Weiterlesen

Alles neu macht der Mai…

Gut motiviert trafen sich die Vati’s am 13.05.2017 zur neu Gestaltung des Weges auf unserem Spielplatz der Kita „Zwergenland“ des Volkssolidarität Uecker-Randow e.V.

Bei strahlendem Sonnenschein wurden neue Gehwegplatten verlegt.

 

Weiterlesen

2. Vorstandssitzung am 20. März 2017

Die zweite Vorstandssitzung in diesem Jahr fand am 20.03.2017 im Betreuten Wohnen in Eggesin des Volkssolidarität Uecker-Randow e.V. statt. Der neue Vorstandsvorsitzende Patrick Dahlemann nutzte mit weiteren Vorstandsmitgliedern die Gelegenheit die Einrichtung und die vereinseigene angrenzende Kindertagesstätte „Kinderland“ kennenzulernen. Nach dem offiziellen Teil in den Räumlichkeiten des Betreuten Wohnens hießen die Leiterinnen der Kindertagestätte die Gäste herzlich willkommen und luden sie zu einem gemeinsamen Rundgang durch die Einrichtung ein. Vielen Dank für diesen Einblick.

8. März - Das Fest der Frauen

Seit vielen Jahren finden traditionsmäßig die Feiern zum Internationalen Frauentag im Offenen Treff des Mehrgenerationenhauses (MGH) Torgelow des Volkssolidarität Uecker-Randow e. V. Torgelow statt. Am Nachmittag des diesjährigen 8. März kamen rund 80 Seniorinnen und auch einige Senioren in unser bunt und frühlingshaft geschmücktes Haus zusammen. Zunächst fanden alle ihren Platz an...

 

Weiterlesen

Dankeschön-Veranstaltung für Ehrenamtliche

Am 15. Februar 2017 sagte die Volkssolidarität Uecker-Randow unter dem Motto „ Du bist wichtig“ Dankeschön für hervorragendes ehrenamtliches Engagement. Der größte Verein in der Region mit derzeit über 2.800 Mitgliedern feierte im Historischen “U“ in Pasewalk mit 350 von über 400 eingeladenen Ehrenamtlichen, die sich ganz verschieden im Verein engagieren, wie z.B. in Ortsgruppen, Interessenvertretungen oder in Projekten, wie „GeroMobil“ oder in der Flüchtlingshilfe. Der am 24.11.2016 neu gewählte Vorstandsvorsitzende, Patrick Dahlemann eröffnete die Dankeschön-Veranstaltung und betonte, wie großartig es ist, dass sich Menschen ehrenamtlich engagieren. Ohne sie wären wichtige Projekte, diverse Veranstaltungen und vieles weitere nicht möglich.

 

zum ganzen Artikel

Festveranstaltung zum 71. Jahrestag der Volkssolidarität

Der Volkssolidarität Uecker-Randow e.V. nahm dies zum Anlass und feierte am 26. Oktober 2016 im „Historischen U“ in Pasewalk dieses Jubiläum.

Über 300 Mitglieder waren in die Stadthalle gekommen, um dieses Jubiläum mitzufeiern. Vorstandsvorsitzender Dr. Arnim Beduhn des Volkssolidarität Uecker-Randow e.V. ...

Weiterlesen

 

 

 

weitere Artikel finden Sie HIER

    Die Volkssolidarität Uecker - Randow e. V.

    ist eine Gemeinschaft für und von Menschen, die Solidarität brauchen und Solidarität geben. Wir bekennen uns zum Frieden in der Welt und zu den Menschenrechten. Uns verbindet der gemeinsame Anspruch, jedem - unabhängig von seiner sozialen Stellung, der persönlichen Situation und seinem Alter - ein menschenwürdiges Leben zu ermöglichen. Unsere Angebote richten sich an Senioren, Kinder, Jugendliche, Familien, Behinderte und Hilfebedürftige. Bestandteile unserer Arbeit sind Bildungs -, Betreuungs -, Beratungs- und Freizeitangebote.

    Was wir tun und für wen wir da sind

    Unsere Mitgliedergruppen und Begegnungsstätten bieten interessante und auf vielfältige Bedürfnisse ausgerichtete sozial-kulturelle Angebote.Wir fördern und organisieren verschiedenste Formen der Nachbarschaftshilfe. Wir Wirken für ein selbstbestimmtes Wohnen älterer Menschen zur Sicherung ihrer Lebensqualität. Die Volkssolidarität setzt sich für die sozialen und kulturellen Rechte der Mitglieder der Volkssolidarität und der von ihr Betreuten in fachlichen und sozialpolitischen Gremien ein. Unsere sozialen Dienste, Einrichtungen und Leistungen richten sich an Senioren, Kinder, Jugendlichen, Familien, Behinderte und Hilfsbedürftige. Bestandteile unserer Arbeit sind gleichermaßen Bildungs-, Betreuungs-, Beratungs- und Freizeitangebote. Dadurch sind wir für viele Menschen so attraktiv, dass sie bei uns Mitglied werden.

    Miteinander Füreinander

    Die Volkssolidarität ist eine Gemeinschaft für und von Menschen, die Solidarität brauchen und Solidarität geben. Wir bekennen uns zum Frieden in der Welt und zu den Menschenrechten. Wir bieten Wärme und Geborgenheit und bringen unsere über fünfzigjährigen Traditionen in die Zukunftsgestaltung ein. Ehrenamtliche und hauptamtliche Mitarbeiter wirken gemeinsam für soziale Gerechtigkeiten und ein sinnerfülltes Dasein in der Gemeinschaft. Uns verbindet der gemeinsame Anspruch, jedem - unabhängig von seiner sozialen Stellung, der persönlichen Situation und seinem Alter - ein menschenwürdiges Leben zu ermöglichen. Dabei setzen wir auf bürgerschaftliches Engagement. Unser Anliegen ist es, individuelle Selbstentfaltung und Gemeinschaftssinn zu verbinden. Dabei sind uns Werte wie Vertrauen, Hilfsbereitschaft, Verlässlichkeit und Solidarität wichtig und bewahrenswert. Als das Besondere in der Volkssolidarität werden Aktivität und Lebensfreunde in der Gemeinschaft für ein selbstbestimmtes Altern erlebt. Die Volkssolidarität wirkt in der Einheit von Mitgliederverband Sozialem Dienstleister Interessenvertreter. Sie ist offen für Menschen aller Generationen, die ihre anliegen und Werte Mittragen.

     

    Gemeinsames Wirken von Ehrenamt und Hauptamt

    Wir haben und brauchen ehrenamtliche und hauptamtliche Mitarbeiter, die sich mit den Zielen und Werten der Volkssolidarität identifizieren. Dadurch geeignete Rahmenbedingungen unterstützen und motivieren wir ehrenamtliche und hauptamtliche Arbeit. Wir treten für eine bessere gesellschaftliche Würdigung des Ehrenamtes ein. Menschliche Wärme und Herzlichkeit sowie hohe Qualität und Fachlichkeit. Vorstände und Geschäftsführungen leiten vertrauensvoll und partnerschaftlich alle Arbeitsprozesse. Ziel ist es, dass sich der Mitgliederverband, die Sozialen Dienstleistungen und die Interessenvertretung wechselseitig durchdringen.
    Leistungsbereitschaft, schöpferisches, bereichsübergreifendes Mitdenken und Mitgestalten, Problemlösungskompetenz und eigene Initiative sind uns besonders wichtig.