Volkssolidarität


Uecker-Randow e.V.

Baufortschritt unserer Pflegeeinrichtung in Ferdinandshof

Noch immer finden einmal in der Woche unsere Bauberatungen mit Frau Passow, Frau Nitzke, unserem Planer Herrn Grothmann und den am Bau beteiligten Firmen statt.

Mit Spannung wird dann jedes Mal der Baufortschritt von ihnen in Augenschein genommen.

Ein Blick über die Schulter der Bauarbeiter hatte sich dieser Tage wieder mächtig gelohnt. Von außen erstrahlt unsere Einrichtung in freundlichen Farben und die dekorativen Holzelemente sind bereits montiert. Durch eine Balkontür gelangen die Bewohner auf die befestigten Außenanlagen des Geländes bzw. den Innenhof. Auch diese sind bereits gut erkennbar und werden täglich schöner.

Die Innenarbeiten sind in vollem Gange und neigen sich deutlich dem Ende entgegen. Ob Elektriker, Maler, Bodenleger oder die Fliesenleger, sie alle sind fleißig am Werkeln. Sie werden in wenigen Tagen ihre Arbeiten beenden und Platz machen, zum Einbau der Möbel. Beim Betreten der ebenerdigen Wohneinheiten und der Gemeinschaftsräume fällt auf, wie schön die Zimmer mit hellem Tageslicht durchflutet werden.

Nur noch wenige Wochen und unsere ersten Bewohner werden das noch leere Gebäude zum Leben erwecken und ein neues Zuhause finden.

Sollten wir Ihr Interesse für unsere Einrichtung geweckt haben, möchten Sie bei uns arbeiten, einen Angehörigen versorgt wissen oder sollten Sie sonstige Fragen an uns richten wollen,  können Sie uns gerne persönlich, telefonisch oder per Email kontaktieren.

Kontakt: 

Volkssolidarität Uecker-Randow e. V.
Albert-Einstein-Straße 4
17358 Torgelow
Tel.: 03976 2382-0 (Sekretariat)
Fax: 03976 2382-79
E-Mail: uecker-randow@volkssolidaritaet.de