Volkssolidarität


Landesverband Sachsen-Anhalt e.V.

Sozialberatung

Aufgrund der stetigen Überarbeitung bzw. Änderung der gesetzlichen Rahmenbedingungen sowie der schwierigen gesellschaftlichen Situation, besteht ein hoher Informations- bzw. Beratungsbedarf, insbesondere in der Sozialberatung. Meist wirken sich gesetzliche sowie gesellschaftliche Veränderungen direkt auf die Lebenssituationen einzelner Personen aus. Hierbei entsteht durch mangelnde Information bzw. Beratung oft Verunsicherung, Ratlosigkeit und Hilflosigkeit. Um dieses Defizit auszugleichen, bietet die Volkssolidarität Sozialberatung in den Kreis- und Regionalverbänden in Sachsen-Anhalt zu bestimmten Sprechzeiten an:

  • Fragen zu persönlichen Belangen und Problemen
  • Fragen zu sozialen Belangen - wie Sozialhilfe, Pflegeversicherung etc.
  • Fragen zur Vorsorge für das Alter sowie in Familien
  • Fragen zu Wohnformen und -möglichkeiten im Alter
  • Fragen zu Angeboten der Volkssolidarität und anderer Wohlfahrtsträger

Es besteht auch die Möglichkeit, je nach Bedarf und Situation Sozialberatung in den Begegnungsstätten sowie bei Hausbesuchen wahrzunehmen.

 

Die Volkssolidarität Landesverband Sachsen-Anhalt e.V. erweiterte ihre Sozialberatung mit der seit 01.09.2005 integrierten Wohnberatung. Hiermit wird ein weiterer Beitrag zur Unterstützung hilfsbedürftiger sowie ratsuchender Menschen bei der Schaffung von Möglichkeiten zur Erhaltung Ihrer Lebensqualität geleistet.

 

Was ist Wohnberatung?

Die wenigsten Wohnungen sind so ausgestattet, dass sie den Lebens- und Wohnbedürfnissen im Alter oder bei Behinderung gerecht werden. Beschwernisse und Unfallrisiken in den eigenen vier Wänden werden jedoch oft als unabänderlich in Kauf genommen - da viele ältere sowie behinderte Menschen, was es für Möglichkeiten gibt, um diesen Defiziten entgegenzuwirken. Meist lassen sich sogar viele Probleme mit geringen Kosten und wenig Aufwand beseitigen. Spezielle Hilfsmittel und moderne Technik, aber auch die Anpassung des Wohnraums können den Alltag älterer, kranker oder behinderter Menschen erleichtern. Somit wird eine selbstständigere Lebensführung ermöglicht und gleichzeitig die Lebensqualität erhöht.

Ziel der Wohnberatungsstelle ist es, Ihnen dabei zu helfen, das Leben in Ihrer Wohnung oder Ihrem Haus einfacher und angenehmer zu gestalten.

Das Angebot der Wohnberatung umfasst folgende Schwerpunkte:

  • Beratung zu allgemeinen Hilfsmitteln (Möglichkeiten, Kosten)
  • Umfassende Beratung über Möglichkeiten, Ihre Wohnung oder Ihr Haus entsprechend Ihren individuellen Bedürfnissen anzupassen (Gegebenenfalls werden Hausbesuche durchgeführt)
  • Information hinsichtlich der Finanzierung von Anpassungsmaßnahmen
  • Hilfe und Unterstützung bei der Suche einer alters- und behindertengerechten Wohnung (landesweit)
  • Unterstützung bei ggf. anfallenden Formalitäten, wie z.B. Beantragung von Zuschüssen, Absprachen mit dem Vermieter etc.
  • Hilfestellung bei der Suche nach geeigneten Handwerkern sowie Einholung und Prüfung von Kostenvoranschlägen
  • Information zu ergänzenden Hilfsmöglichkeiten in der eigenen Häuslichkeit (Hauswirtschaftsdienst, ambulante Pflege, Mahlzeitendienst etc.)