Volkssolidarität


RV Ostthüringen e.V.

Umsteuern: Armut stoppen, Zukunft schaffen.

Zweiter Armutskongress am 27. und 28. Juni in Berlin

Unter dem Motto "Umsteuern: Armut stoppen, Zukunft schaffen." findet am 27. und 28. Juni 2017 der zweite Armutskongress in Berlin statt. Die Volkssolidarität unterstützt die vom Paritätischen Gesamtverband ins Leben gerufene Veranstaltung. Sie bietet eine ausgezeichnete Gelegenheit für neue Impulse in der Armutsvermeidung und zum fachlichen Austausch mit Vertretern vieler Verbände und Organisationen, deren Ziel ein gerechtes und soziales Deutschland ist. Der Armutskongress soll aufzeigen, wie eine Gesellschaft ohne Armut aussehen kann. Gemeinsam werden der Paritätische Gesamtverband, die Volkssolidarität und andere Verbände im Bundestagswahljahr 2017 klare Forderungen an die Politik stellen, die darauf ausgerichtet sind, eine weiteres Auseinanderdriften der Gesellschaft in arm und reich zu verhindern.

Der Armutskongress findet am 27. Juni: 10:00 Uhr bis 20:00 Uhr und 28. Juni: 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr im Langenbeck-Virchow-Haus, Luisenstraße 58/59, 10117 Berlin statt.

Anmeldungen sind ab sofort unter https://www.armutskongress.de/dabei-sein/anmelden/ möglich.

Das aktuelle Programm steht Ihnen zum Download bereit.

Demonstration März 2010

Sozialpolitische Interessenvertretung der Volkssolidarität

Die sozialpolitische Interessenvertretung der Volkssolidarität ist darauf gerichtet, das Soziale in der Gesellschaft zu bewahren und Solidarität als einen Grundwert in gesellschaftlichen Beziehungen und im Zusammenleben der Menschen zu fördern. Im Interesse ihrer Mitglieder, von sozial Benachteiligten, Familien, Rentnerinnen und Rentnern, chronisch Kranken und Menschen mit Behinderungen setzt sich der Verband für den Erhalt und den Ausbau leistungsfähiger sozialer Sicherungssysteme ein. Dabei stehen die Themen Alterssicherung/Renten, Gesundheit und Pflege im Vordergrund.

weiterlesen

Wende zum Besseren oder Wende zur Armut?

Broschüre zu Alterseinkünften in Ostdeutschland

Die Volkssolidarität Bundesverband e.V. hat im Februar 2013 die Broschüre "Zur Entwicklung der Alterseinkünfte in Ostdeutschland: Wende zum Besseren oder Wende zur Armut?" herausgegeben. Autor ist Dr. Alfred Spieler, Referent für Sozialpolitik beim Bundesverband.

weiterlesen

Stellungnahme des Bundesverbandes: Kritik an Zuschussrente nur für Neurentner

Rentenpaket (April 2012)

Der Bundesverband hat am 13. April 2012 die erbetene Stellungnahme der Volkssolidarität zum Referentenentwurf für ein "Gesetz zur Anerkennung der Lebensleistung in der Rentenversicherung (RV-Lebensleistungsanerkennungsgesetz)" an das zuständige Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) übermittelt. Darin werden die vorgesehenen Neuregelungen bewertet und eine Reihe von Änderungsvorschlägen unterbreitet.

weiterlesen