Volkssolidarität


RV Freiberg e.V.

Betreutes Wohnen in Flöha

So viel Selbständigkeit wie möglich - so viel Hilfe wie nötig

Flöha:

In der betreuten Wohnanlage in Flöha, Augustusburger Straße 86 - 88, befinden sich 37 Wohnungen in 3 Häusern in alters- und behindertengerechter, rollstuhlgeeigneter Ausführung (u.a. keine Schwellen, behindertengerechter Aufzug, bodengleiche - rutschfeste Dusche, Waschmaschinenanschluss, Balkon oder Terrasse (im EG), Abstellfläche in der Wohnung/Keller, Telefonanschluss und Notruf, Kabelfernsehen). Die Wohnungen haben eine Größe von 39 bis 82 qm. Es handelt sich um alters-und behindertengerechten Wohnraum, zu dem verschiedene Leistungen angeboten werden. In den beiden Gebäuden Augustusburger Str. 86 un 88 befindet sich ein Fahrstuhl sowie ein Treppenlift im Gebäude Augustusburger Str. 86a.

Durch Betreuung der Mitarbeiterinnen der Begegnungsstätte im Betreuten Wohnen haben die Mieter die Möglichkeit, Mittagessen gemeinsam einzunehmen, verschiedene Veranstaltungen zu besuchen, Ausflüge durchzuführen u.v.m.

Die Räume können für eigene Feste gebucht werden (Partyservice), zusätzlich besteht die Möglichkeit, für Besucher unserer Mieter das Gästewohnung der Wohnanlage anzumieten.

Änträge zum Betreuten Wohnen nehmen wir jederzeit gern entgegen.

Unsere Leistungen

  • Hilfestellung bei Problembewältigung
  • Hilfe bei Einkäufen und Botengängen
  • Möglichkeit der Nutzung von Gemeinschaftsräumen
  • Unterstützung bei Antragstellungen
  • Vermittlung von Leistungen und Angeboten für das Freizeit- und Gemeinschaftsleben
  • Krankenpflege
  • Täglich Mittagstisch
  • Regelmäßige Veranstaltungsangebote
  • Nutzung des Pflegebades
  • Bedarfsweise Betreuung durch eine Sozialarbeiterin
  • Fahrdienst

 

Direktkontakt:

Frau Gronwaldt - Tel.: 03726 5890-12

E-Mail: angela.gronwaldt@volkssolidaritaet.de

Wohnen für Senioren und Behinderte in Freiberg

Freiberg:

Das Betreute Wohnen ermöglicht Senioren, Behinderten und von Einsamkeit bedrohten Menschen ein selbstständiges Leben in einer eigenen Wohnung. Das Besondere an dieser Wohnform ist die Sicherstellung einer Grundversorgung im Rahmern eines Betreuungsvertrages sowie das Gewährleisten von Hilfen im Alltag. Die Mieter  leben in den Wohnanlagen nicht alleine, sondern in einer guten Nachbarschaft. Zum Treffen mit anderen Bewohnern laden nicht nur die Außenanlage und ein Gemeinschaftsraum ein. In der Wohnanlage befinden sich eine Begegnungsstätte mit einem täglichen Mittagstisch und einem vielfältigen Veranstaltungs-angebot sowie eine Tagespflege. Auch Sozialberatung ist möglich.

 

 

Kontakt:

Begegnungsstätte Dr. Külz-Str. 11, Tel: 03731- 24 47 30

E-Mail: begegnungsstaette-freiberg@volkssolidaritaet.de

 

 

Sie haben Anfragen zum Betreuten Wohnen?

Nachdem Sie Ihren Namen - und falls Sie eine Antwort wünschen auch Ihre E-Mail-Adresse - angegeben haben, können Sie hier Kommentare oder Anfragen an uns übermitteln.