Volkssolidarität


RV Ohre-Börde

Ortsgruppe Vahldorf

Vahldorferinnen ergreifen Eigeninitiative

Sie treffen sich nicht nur zum gemütlichen Kaffeeklatsch, nein, den Kuchen müssen sie sich erst verdienen. Vorher wird eine Stunde lang etwas für die Fitness im Alter getan. „Die Jüngste im Bunde, Iris Tänzer, ist die Vorturnerin und wir machen nach“, berichtete Karin Jacob.
Es ist eine lustige und zuweilen auch reiselustige Truppe. Für Mai ist eine Fahrt nach Magdeburg geplant. Sie sind alle in der Volkssolidarität organisiert und wie Marga Raecke beteuerte, zahlen sie auch alle pünktlich ihren Beitrag. Das kann Iris Tänzer bestätigen. Sie ist nicht nur „Vorturnerin“ sondern auch die Leiterin der Ortsgruppe.
Viele von ihnen gehören auch zu der Kegelgruppe, die jeden zweiten Mittwoch im Monat nach Ebendorf zum Kegeln fährt. Für jede Ratte müssen 10 Cent Strafe in die Kasse gezahlt werden. „Am Jahresende reicht das Geld für ein Weihnachtsessen beim Griechen in Barleben“, sagten sie schmunzelnd.