Volkssolidarität


RV Magdeburg-Jerichower Land

Offener Treff im "Haus Skorpion"

Offener Treff im Stadtteil Reform

Im Stadtteil Reform, im Süden Magdeburgs, in der Widderstraße, liegt das Haus "Skorpion". Gut zu erreichen mit den Straßenbahnlinien 9 (Haltestelle Reform) und mit den Buslinien Nr. 54, 57 und 58, Haltestelle Werner-Seelenbinder-Straße .

Das Haus "Skorpion" hat bereits sein 15-jähriges Bestehen gefeiert und ist die erste Servicewohnanlage für Seniorinnen und Senioren in Magdeburg.

In der ersten Etage befinden sich die Räumlichkeiten des Offenen Treffs, die von den Hausbewohnern, von Ortsgruppen und Interessengruppen genutzt werden. So treffen sich jeden Dienstag um 13:30 Uhr unter Leitung von  Dr.  Ruth Müller zwanzig Hobbymaler. Die Bilderausstellung im Haus zeugt von den Talenten der Hobbykünstler. Beliebt sind auch die DIA-Vorträge von Achim Meier, ebenso gemeinsame Spielenachmittage. Auch  vielfältige Handarbeitszirkel tragen zu einem interessanten Leben bei. Jeden Sonntag basteln die Hausbewohner gemeinsam und haben viel Spass.

Das Angebot des Menüdienstes "Essen auf Rädern" wird gemeinsam von Mietern und anderen Bewohnern des Wohngebietes genutzt. "Man muss nicht einkaufen und kochen und freut sich auf ein abwechselungsreiches Essen." So die Meinung von Frau Müller und Frau Reim, zwei der  Bewohnerinnen, die schon lange im Haus wohnen. "Es ist ein gutes Wohnen hier. Wir sitzen oft gemütlich zusammen und haben immer einen Ansprechpartner bei Problemen vor Ort." So äußerten sich die beiden Bewohnerinnen über ihr zu Hause.

Das Haus verfügt über eine 1-Raum-Gästewohnung, die angemietet werden kann. Mitglieder der Volkssolidarität erhalten Rabatt.

Gäste und Interessenten sind im Haus immer willkommen.