Volkssolidarität


RV Magdeburg-Jerichower Land

Schwester Karina Wendhaus

"Wenn Karina ein Baby sieht, dann ist sie hin und weg", das sagen ihre Kolleginnen über die Leiterin der Sozialstation in Burg. Das ist aber auch kein Wunder, denn Schwester Karina ist gelernte Kinderkrankenschwester und liebt ihren Beruf von ganzem Herzen.

Doch ihr Herz schlägt auch für alte Menschen. Deshalb kam es, dass die 38-Jährige in die Altenpflege wechselte.

Seit 16 Jahren ist sie nun bei der Volkssolidarität in Burg beschäftigt, zuerst als Schwester im Pflegeteam und seit dem Jahr 2005 als Pflegedienstleiterin. "Das war zuerst eine ganz schöne Umstellung für mich". sagt sie. Karina Wendhaus war in der ambulanten Pflege tägliche praktische Arbeit am Patienten gewöhnt. Heute sitzt sie viel am Schreibtisch und muss sich um organisatorische und verwaltungstechnische Dinge wie Pflegedokumentation und Abrechnung kümmern. Trotzdem ist ihr der persönliche Kontakt zu ihren Patienten sehr wichtig.

Derzeit ist Schwester Karina Chefin von elf Schwestern, einschließlich Pflegehilfskräften. Dazu kommen noch fünf Hauswirtschaftspflegerinnen. Von Burg aus sind diese im gesamten Jerichower Land eingesetzt.

Bei den Schwestern ist Karina beliebt. Schließlich kennt sie deren Arbeit aus eigener Erfahrung und weiß, wie viel Kraft und Geduld die Kolleginnen in ihrer Arbeit oftmals aufbringen müssen. Altenpflege ist schwere Arbeit und neue Patienten müssen durch Qualitätsarbeit buchstäblich errungen werden. Die Konkurrenz durch andere Vereine und private Pflegedienste ist groß. Viele Angehörige von Patienten sind arbeitslos und pflegen ihre Eltern, Großeltern usw. selbst, weiß Karina zu berichten.

Karina Wendhaus lebt gemeinsam mit ihrer 8-jährigenTochter Vivian und ihrem Lebensgefährten in Burg. Ihre Freizeit widmet sie vorwiegend ihrer Tochter. Sie besucht z. B. Veranstaltungen des Tanzklubs Weiß-Gold in dem das lebhafte Mädchen tanzt. Außerdem hilft Karina ihren Eltern gern bei der Gartenarbeit. Sie ist sehr tierlieb - in ihrem Zuhause gibt es zwei Vögel und zwei Chinchillas.

Karinas Hobbys sind Lesen und Reisen. Sie hat sozusagen Fernweh und möchte möglichst viel von der Welt kennen lernen. Ihr Traum ist eine Reise nach Kanada zu den Niagarafällen.