Volkssolidarität


Landesverband Thüringen e.V.

Anerkennung ehrenamtlicher Tätigkeit in der Volkssolidarität im 70. Jahr des Bestehens

Langjährige ehrenamtliche aktive Mitglieder der Volkssolidarität in Thüringen erhielten hohe Auszeichnungen im Klub „ Galletti“ in Gotha.

Herr Dr. Frank Michael Pietzsch (Vorsitzender des Landesverbandes Thüringen e. V.) lobte das Engagement der vielen ehrenamtlichen Mitglieder im gesamten Verband und insbesondere das der heutigen Preisträger. Höhepunkt war die Ehrung der Mitglieder, die die Volkssolidarität entsprechend der Devise „Miteinander-Füreinander“ im Rahmen der gemeinnützigen Tätigkeit unterstützen und in der Öffentlichkeit würdig vertreten. Vorschläge für die Ehrenpreise, Auszeichnungen mit  der goldenen? silbernen und bronzenen Nadel sowie Ehrenurkunden kamen vordergründig von den entsprechenden Ortsgruppen.

 

Dieses Jahr waren außer unserem Kreis- und Regionalverband und des Landesverbandes Thüringen e. V.  auch andere Kreis- und Regionalverbände aus Thüringen vertreten, wie z.B. von Nordhausen, Pößneck, Gera, Suhl, Schmalkalden und Meiningen.

Dieses Jahr erhielten auch  die Mitarbeiter des Klubs  "Galletti “ einen Ehrenpreis für ihre aufopferungsvolles  Engagement  in der gut besuchten Begegnungsstätte.

Musikalisch und feierlich wurde die Festveranstaltung umrahmt von der Kinderklarinettengruppe der Gothaer Kreismusikschule „ Louis Spohr “.Beim abschließenden Gruppenfoto konnte man in den Gesichtern die Freude der Preisträger erkennen. Anschließend ging es dann zur großen Festveranstaltung in die Stadthalle Gotha.