Volkssolidarität


Landesverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Pflegeheim Prislich: Bestnote zum 15. Jubiläum

Mehr als hundert Senioren und Angehörige feiern ihr Altenwohnheim

Lachen. Erinnern. Kümmern. Im Pflegeheim Prislich finden Senioren seit 15 Jahren ein Zuhause. Werden umsorgt und gepflegt. Ein Grund zum Feiern für mehr als hundert Senioren, Angehörige, Partner und Freunde. Sie alle kamen und gratulierten. Feierten einen Tag lang das Altenheim, sich selbst, das Leben. Und die Bestnote 1,0, die das Pflegeheim vom MDK, dem Medizinischen Dienst der Krankenkassen, bei der aktuellen Qualitätsprüfung erhalten hat. 

„Ich bedanke mich bei allen Mitarbeitern ganz herzlich, die ihre Arbeit jeden Tag mit einem Lächeln beginnen und die Bewohner liebevoll durch ihren Alltag begleiten“, sagt Heimleiterin Doris Kreickler. „Dank auch an die Küche für ihr Bemühen, es allen Bewohnern recht zu machen.“

Die Einrichtung des Landesverbandes der Volkssolidarität bietet rund 40 Senioren Platz. In Einzel- und Doppelzimmern. Je nach Wunsch. Der romantische Innenhof mit Springbrunnen und buntem Blumengarten bietet Feiernden Raum – wie den Jubiläumsgästen. Darunter Landesvorsitzende Petra Billerbeck und Landesgeschäftsführerin Kerstin Liebich, die sich beide mit Präsenten und warmen Worten bei dem Team für dessen unermüdlichen Einsatz und Aufopferung bedankten.

„Es gibt kaum ein Jahr, in dem sich hier nicht etwas verändert hat, sei es durch neue Gesetzte, Baumaßnahmen, personelle Veränderungen“, so Doris Kreickler. „Auf die nächsten 15 Jahre.“ Bei Kaffee, Kuchen, Gesprächen und Musik ließen die Feiernden den Tag ausklingen.