Volkssolidarität


Landesverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Foto: Christian Köpke, SVZ

Schuldner- und Insolvenzberatung lädt zum Tag der offenen Tür

Oberbürgermeister würdigt Arbeit der Volkssolidarität

Schulden können jeden treffen. Denn niemand ist vor dem Verlust seines Arbeitsplatzes oder vor einer plötzlichen Erkrankung sicher. Auch Schicksalsschläge, die das Ersparte aufzehren, kann niemand vorhersehen. „Leider suchen sich viele Betroffene aus Scham oder Angst erst viel zu spät professionelle Hilfe“, berichtet die Leiterin der Schuldner- und Insolvenzberatung der Volkssolidarität Katja Rosendahl. Vor gut einem Jahr hat die Volkssolidarität in Schwerin die vom Land und der Stadt Schwerin geförderte Schuldnerberatung als neue Trägerin übernommen. Seitdem bieten zwei erfahrene Volljuristinnen, ein Sozialarbeiter sowie eine Wirtschaftsrechtlerin die kostenlose und vertrauliche Schuldner- und Insolvenzberatung in der Landeshauptstadt an.

weiterlesen

„Frauentag am Meer”und mehr

Rund 2.000 Mitglieder und Gäste des Landesverbandes der Volkssolidarität Mecklenburg-Vorpommern e.V., unter ihnen dessen Landesvorsitzende Petra Billerbeck, erlebten unter dem Motto „Frauentag am Meer” an vier Veranstaltungstagen im MORADA Resort Hotel Kühlungsborn unterhaltsame Stunden mit Tanz und buntem Showprogramm, in dem auch die mit viel Beifall bedachten Bühnengrößen Dagmar Frederic und Peter Wieland aufgetreten waren.

 

Bei Kuchen und Kaffee, Modenschauen, Vorführungen von Kita-Knirpsen, Shopping-Schnupper-Angeboten wurde der Leitspruch der Volkssolidarität „Miteinander - Füreinander” in geselliger Runde da am Meer auf unterhaltsame Weise erfahrbar.

weiterlesen

Beeindruckende Entwicklungen

Besuch des Landesvorstandes der Volkssolidarität im Kreisverband Rostock

Anlässlich seiner ersten Arbeitsberatung im neuen Jahr weilte der Landesvorstand der Volkssolidarität Mecklenburg-Vorpommern e.V. zu Gast in deren Kreisverband Rostock-Stadt e.V. Dessen Vorsitzender, Rainer Penzlin, konnte von einer erfolgreichen Entwicklung des Kreisverbandes berichten. So verwies der Vorsitzende darauf, dass die sozial-wirtschaftlichen Dienstleistungen des Kreisverbandes im Jahr 2016 im Wert um 5,56 Prozent gegenüber dem Vorjahr zunahmen, die höchste Steigerung seit 1990.

Auch sei im November in Schwerin eine neue Autismus-Ambulanz des Rostocker Kreisverbandes eröffnet worden, der Träger einer solchen Ambulanz seit Jahren bereits auch in Rostock ist. Der Kreisverband mit gegenwärtig 3.668 Mitgliedern habe mit Jahresbeginn außerdem eine eigene „Dienstleistungs -GmbH” gegründet.

weiterlesen

Hausnotruf hilft bei Hausunfällen

Schnelle Hilfe für daheim nur einen Knopfdruck entfernt

Stürze, Brände und Vergiftungen – zu Hause kommen in Deutschland deutlich mehr Menschen zu Schaden als im Straßenverkehr, Tendenz steigend. 9815 Menschen sind im Jahr 2015 bei Unfällen im Haushalt sogar ums Leben gekommen – fast 800 mehr als im Vorjahr, wie die Deutsche Presseagentur berichtet. Im Straßenverkehr starben im Jahr 2015 dagegen „nur“ 3459 Menschen bei Unfällen. 

Nach Schätzungen des Robert-Koch-Instituts kommt es in Deutschland zu rund 3,15 Millionen Hausunfällen pro Jahr. Hintergrund ist nach Meinung von einigen Experten das steigende Durchschnittsalter der Deutschen. Im Alter lassen Muskel- und Sehkraft nach, wodurch Betroffene zum Beispiel besonders sturzgefährdet sind. Hier setzt der Hausnotruf der Volkssolidarität an. Damit ist Hilfe nur einen Knopfdruck entfernt, beispielsweise im Falle eines Sturzes beim Putzen oder beim Stolpern über das Staubsaugerkabel. Hat der Betroffene einen Pflegegrad, übernimmt in den meisten Fällen sogar die Pflegekasse die monatlichen Gebühren für das Notfallsystem.

weiterlesen

Spenden sollen Musik in den Kita-Alltag bringen

Der Landesverband freut sich ab sofort über gespendete Spielzeuge und Kindersachen. Diese können werktags in der Schweriner Geschäftsstelle in der Gutenbergstraße 1 abgegeben werden. Die Sachspenden werden beim diesjährigen Kinderfest verkauft, das am 25. Mai im Schweriner Zoo steigt. Über den Erlös freuen sich die Pampower Kinder der Kita „Bremer Stadtmusikanten“, die mit dem Geld Instrumente und ein neues Musikzimmer finanzieren wollen. 

Geldspenden können auf folgendes Konto überwiesen werden:
IBAN: DE 35 1405 2000 1713 8132 85
BIC: NOLADE21LWL.

weiterlesen

Die Neue sichert die Qualität der Volkssolidarität

Birthe Erler ist seit 1. März Landesreferentin

Sie ist Krankenschwester, Yoga-Lehrerin und seit 1. März „die Neue“ beim Landesverband der Volkssolidarität MV. Auf dem Posten als Landesreferentin für Qualitätsmanagement kümmert sich Birthe Erler vor allem um das Aushängeschild des Vereins, die Senioren. Für die taffe Frau nichts Neues: „Ich bin von Hause aus Krankenschwester und habe auf der schönen Insel Rügen unter anderem einige Jahre als Heim- und Pflegedienstleitung gearbeitet.“ Danach war sie eigenen Angaben nach 14 Jahre lang beim Medizinischen Dienst der Krankenversicherung (MDK) im Einsatz, der auch regelmäßig die Senioreneinrichtungen der Volkssolidarität überprüft. „Mein Einsatzbereich beim MDK MV war die landesweite Qualitätsprüfung von ambulanten-, voll- und teilstationären Einrichtungen“, berichtet Birthe Erler.

weiterlesen

Singen hält jung

Wie 50 Schwerinerinnen mit dem Chor der Volkssolidarität immer älter werden

Einige Chorfreundinnen gehen auf die 100 Jahre zu. Sie sagen: „Singen hält jung.“ Sie – das sind mehr als 50 Sängerinnen. Sie bilden den Chor der Volkssolidarität Schwerin und singen in ganz Europa. Ihre Auftritte führten sie bereits nach Italien, Tschechien, Ungarn. Auch Altkanzler Helmut Kohl lauschte schon ihren Gesängen. Sie beherrschen die Vierstimmigkeit und lassen über 250 Lieder in Polnisch, Tschechisch, Latein, Japanisch und natürlich Deutsch lebendig werden. In fast 40 Jahren wuchs der Chor der Volkssolidarität Schwerin mehrmals über sich selbst hinaus, überstand so manches vorhergesagte Ende und zählt heute zu einem der besten Frauenchöre Deutschlands.

weiterlesen

Stellenausschreibung für examinierte Pflegefachkraft

Zwischen Ludwigslust und Grabow liegt unser Pflegeheim Prislich. Auf zwei Etagen bietet es Raum für 43 Bewohnerinnen und Bewohner. Die liebevolle Fürsorge unseres Pflegepersonals sorgt dafür, dass man sich schnell heimisch fühlt.

Für unsere stationäre Pflege suchen wir ab sofort

Eine examinierte Pflegefachkraft (m/w)
in Voll- oder Teilzeit

 

 

weiterlesen
Landesvorsitzende Petra Billerbeck trifft Ministerpräsident Erwin Sellering bei seinem Neujahresempfang im Mecklenburgischen Staatstheater in Schwerin.

Vier kulturelle Höhepunkte für alle

Frauentag am Meer, Kinderfest im Zoo, Wandertag in Dömitz und große Weihnachtsgala

„Mehr sozialen Zusammenhalt.“ Das hat Ministerpräsident Erwin Sellering auf seinem Neujahresempfang im Mecklenburgischen Staatstheater in Schwerin gefordert. Landesvorsitzende Petra Billerbeck nimmt sich das zu Herzen und so kündigt der Landesverband der Volkssolidarität für das Jahr 2017 gleich vier kulturelle Höhepunkte an, bei denen das „Miteinander und füreinander“ im Mittelpunkt steht.

weiterlesen

Gregor Gysi im Boddenhus

Gregor Gysi war zu Gast im Aktivzentrum "Boddenhus" der Volkssolidarität Greifswald-Ostvorpommern. Über 130 Gäste hatten die Möglichkeit genutzt und informierten sich über sein neues Buch "Nachdenken über Deutschland - wie weiter?"

weiterlesen