Volkssolidarität


Landesverband Brandenburg e.V.

Landes-Seniorenrat: Alles in der Diskussion

VS-Vertreterin Sylvia Grande nach einem Gespräch in der Staatskanzlei

Landes-Seniorenrat
Landes-Seniorenrat
Die Erreichbarkeit von Fachärzten ist für viele Senioren in Brandenburg mit erheblichen Schwierigkeiten verbunden. U. a. auch dieses Problem stand im Raum, als der Landes-Seniorenrat Anfang Juli ein Gespräch mit Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) hatte. Es könne ja sein, dass die Gesamtzahl an Ärzten im Bundesland ausreichend sei, sagte im Anschluss die von der Volkssolidarität entsandte stellvertretende Vorsitzende des Rates Sylvia Grande „Dann sind sie aber unzweckmäßig im Land verteilt.“ Aus Sicht des Seniorenrates gelte es, nicht nur die soziale, sondern auch die regionale Ungleichheit im Bundesland abzubauen, fügte Grande hinzu, die Geschäftsführerin der Volkssolidarität im Verbandsbereich Oberhavel ist. Angesprochen worden sei das Thema des Tarifvertrages für Pflegekräfte, um auch in Zukunft alle älteren Menschen, die es benötigen, wohnortnah und umfassend versorgen zu können.

weiterlesen

Landesdelegiertenversammlung im November

Verbandsratssitzung mit wichtigen Beschlüssen

Verbandsrat der märkischen VS
Verbandsrat der märkischen VS
Die kommende Landesdelegiertenversammlung der brandenburgischen Volkssolidarität wird am 18. November in Luckenwalde stattfinden. Wie Verbandsratsvorsitzender Bernd Niederland nach der Sitzung dieses höchsten VS-Landesgremiums Anfang Juli weiter bekanntgab, soll neben der Bestätigung der Jahresabschlüsse 2015 und 2016 vor allem die problematische Situation der Pflegedienste dabei thematisch im Mittelpunkt stehen. Der Verbandsrat hat eine Antragskommission berufen, die zwölf Wochen vor der Tagung ihre Tätigkeit aufnehmen wird. Dort können die Anträge, Mitteilungen und Initiativen aus den Kreisverbänden, aus den Verbandsbereichen und dem Regionalverband eingereicht werden. Der Kommission gehören an: Marianne Bischoff, Gabriele Herzel, Christa Unger, Herbert Burmeister und Horst Wetzel. Gleichzeitig wurden fünf Ersatzmitglieder berufen. Nach Konstituierung wird die Kommission die genauen Regeln für die Antragseinreichung bekanntgeben.

weiterlesen

Vielfalt und Aktivität

Aktuelle Onlinezeitung der Märkischen Volkssolidarität veröffentlicht

"Zwischen Lausitz und Uckermark" - die aktuelle Ausgabe der Onlinezeitung unseres Landesverbandes ist nunmehr einsehbar.  Erneut ist sie ein Gemeinschaftswerk von Mitgliedern und Mitarbeitern geworden, das die Vielfalt und die Aktivität wiederspiegelt, welche das Leben in der märkischen Volkssolidarität kennzeichnen. Die Zeitung widmet sich den wichtigen sozialpolitischen Themen wie Pflege und Pflegenotstand, der Rente, dem Ehrenamt und den vielen Fragen, die damit verbunden sind.  Ein Schwerpunkt ist der erfolgreiche Abschluss der Online-Petition mit dem Ziel, Änderungen in der Pflege anzuregen, welche die Arbeitsbedingungen vergleichsweise zügig verbessern könnten. Ausführlich wird auf fünf Forderungen von Kita-Erzieherinnen eigegangen, die sie gegenüber der Politik erheben, sowie auch auf aktuelle Problemstellungen in den Kindertagesstätten. Die Onlinezeitung  widmet sich den Erwartungen der Volkssolidarität gegenüber den Kommunen. Thema ist der Dialog zwischen den Generationen, organisiert von unserem Sozialverband, und eine erste Bilanz der Spendensammlung 2017.  

https://www.volkssolidaritaet.de/fileadmin/content/brandenburg_media/Wir_ueber_uns/Online-Zeitung/2017/VSB-Online-Zeitung-2017-2.pdf

weiterlesen

"Für ein lebenswertes Brandenburg"

Vielfältiges Angebot der brandenburgischen Volkssolidarität zur Seniorenwoche 2017

Aus Sicht der Volkssolidarität in Brandenburg ist die 24. Brandenburger Seniorenwoche laut Verbandsratsvorsitzendem Bernd Niederland ein bedeutender senioren- und damit sozialpolitischer Höhepunkt. Deshalb beteiligt sich der Sozial- und Wohlfahrtsverband Volkssolidarität mit mehr als 90 sozialen und kulturellen Angeboten bzw. Veranstaltungen in allen Landesteilen unter dem Motto „Für ein lebenswertes Brandenburg“ an der diesjährigen Landes-Seniorenwoche.  So führt der Sozialverband in Frankfurt (Oder) im Rahmen dieser Woche ein deutsch-polnisches Sportfest durch. Ebenfalls ein Sportfest für Senioren haben die VS Nauen und der Bereich Finsterwalde  vorbereitet. Der Verbandsbereich Mittelmark kündigte eine Veranstaltung im Bürgersaal Kleinmachnow an - mit Kabarettprogramm. U. a. mit einem Besuch der Landeshauptstadt Potsdam, einem Hoffest "Senioren aktiv" und einem Podiumsgespräch mit dem Bürgermeister in Liebenwalde begeht der Verbandsbereich Oberhavel die diesjährige Seniorenwoche.

weiterlesen