Volkssolidarität


Landesverband Brandenburg e.V.

Ehrenamtlich aktiv und engagiert

Das bürgerschaftliche Engagement, gemeinwohlorientiert, entgeltfrei und selbstbestimmt, ist ein wichtiger Grundstein für die Sozial- und Wohlfahrtsarbeit der Volkssolidarität. Mehr als 4.500 Menschen eint das Ziel helfend aktiv zu sein. Sie verbindet der gemeinsame Anspruch, jedem, unabhängig von seiner sozialen Stellung, der persönlichen Situation und seinem Alter, ein menschenwürdiges und erfülltes Leben zu ermöglichen.

 

Es gibt zahlreiche Beweggründe für ein bürgerschaftliches Engagement. Welcher Beweggrund lässt Sie über ein solches Engagement nachdenken? Lassen Sie uns darüber reden und unsere Interessen abgleichen.

 

Zur Verstärkung unserer ehrenamtlichen Angebote suchen wir:

  • Menschen mit Herz, die anderen Menschen einfühlsam zur Seite stehen
  • Ehrenamtliche Mitstreiter zur Gestaltung interessenbezogener Freizeitangebote 
  • Fachkompetente Partner für die Entwicklung und den Ausbau sozialer Beratungsleistungen
  • Unterstützer/innen für soziale Projektarbeit
  • Betreuer/innen zur Begleitung von Menschen mit Demenz im Alltag
  • Ehrenamtliche für den Aufbau von Besuchsdiensten und zur Vermittlung von    Hilfen und Unterstützung.

 

Das bürgerschaftliche Engagement in der Volkssolidarität ist aktiv in folgenden  Engagementbereichen:

  • in den Mitglieder- und Interessengruppe
  • in projektbezogenen Formen der sozialen Hilfe und Unterstützung
  • in den Begegnungsstätten und sozialen Zentren
  • in den ambulanten und stationären Pflegediensten
  • in den Kindertagesstätten
  • in den Einrichtungen der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe
  • in der sozialpolitischen Interessenvertretung.

 

Wenn Sie Interesse an einer ehrenamtlichen Tätigkeit bei uns haben oder nähere Informationen wünschen, können Sie sich an die zuständige Geschäftsstelle Ihres Kreis- oder Regionalverbandes oder an die Landesgeschäftsstelle wenden.

Aktuelle Ehrenamtsangebote finden Sie in der Ehrenamtsbörse in der Fußleiste.