Volkssolidarität


KV Uckermark
v.l. Pflegedienstleiterin Steffi Bittner, Geschäftsführerin Bärbel Glogau und Bürgermeister Hendrik Sommer

Tag der offenen Tür in der Sozialstation der Volkssolidarität in Prenzlau

Die Sozialstation der Volkssolidarität in Prenzlau ist von der Diesterwegstraße 6 in die Kietzstraße 1 gezogen. Das war ein triftiger Grund am 02.09.2016 von 10.00 bis 14.00 Uhr die Türen des ambulanten Dienstes für alle wissbegierigen Besucher zu öffnen. Die Prenzlauer Pflegekräfte versorgen seit 01.04.2001 ihre Klienten (z.Z. ca. 70) in der Region in und um Prenzlau.

weiterlesen

Volkssolidarität jetzt Mitglied der Paritätischen Tarifgemeinschaft

Die brandenburgische Volkssolidarität ist Mitglied der paritätischen Tarifgemeinschaft. Sie hat im Mai einen entsprechenden Antrag gestellt und wurde im Juli ordentliches Mitglied, teilte Vorstandsvorsitzende Roswitha Orban dazu mit. Dieser Schritt diene dazu, eine "Tarifbindung vorzubereiten". Im Herbst soll es erste Sondierungsgespräche mit den Gewerkschaften geben, bei denen weitere Schritte besprochen werden. Bislang seien vier weitere Partner in der Gemeinschaft. Nachdem die Gewerkschaft ver.di die VS-Beschäftigten des Verbandsbereiches Uckermark zu einem Warnstreik von Montag bis Mittwoch aufgerufen hatte, sagte die Vorstandsvorsitzende, es bleibe bei der Grundposition der Geschäftsführung. Einen separaten Tarifvertrag für einzelne Gliederungen werde es nicht geben. Angestrebt werde vielmehr ein Tarifvertrag für alle unter dem Dach der paritätischen Gemeinschaft. Orban verwies auf einen entsprechenden Beschluss der Landesdelegiertenversammlung der VS im April des laufenden Jahres. Dieses Herangehen sei vom Verbandsrat in seiner Sitzung vom 17.Juni bekräftigt worden.

weiterlesen

Herzlich Willkommen im Verbandsbereich Uckermark

Besonders herzlich begrüße ich jene, die uns seit vielen Jahren als Mitglieder, Partner, Förderer oder Sympathisanten verbunden sind. Aber auch jene, die erstmals bei uns "herein schnuppern", weil Sie von uns gehört oder gelesen haben oder weil Sie eine Möglichkeit suchen, in der Freizeit oder im Ruhestand neue, interessante Bekanntschaften zu machen, sich sportlich oder künstlerisch zu betätigen oder sich ehrenamtlich zu engagieren.

weiterlesen

Feierliche Diplomübergabe

Der erste Kindertag mit Diplomübergabe in der Kindertagesstätte „Knirpsenland“ Angermünde

Morgens begrüßten wir unsere kleinen Forscher, natürlich im perfekten Look, mit Lupe, Kescher, Fernglas, Pinzetten und diversen Utensilien.

Nicht wie gewohnt, standen an diesem besonderen Tag, das Spielen im Mittelpunkt, sondern das Forschen und Entdecken.

Gespannt lauschten alle während der Begrüßung, welche Möglichkeiten des Ausprobierens und Entdeckens sich im Haus und auf dem Gelände bieten.

weiterlesen

Mitarbeiter der Volkssolidarität

äußern sich zum Streik ihrer Kollegen

Ich bin seit 1998 bei der Volkssolidarität LVB e.V. beschäftigt, in der Zeit  1998 bis 2010 beim Verbandsbereich Uckermark im Bereich Kinder- und Jugendhilfe angestellt.

Also eben jenem Verbandsbereich der gerade bestreikt wird.

Einige getroffene Aussagen kann ich überhaupt nicht nachvollziehen. Selbstverständlich gibt es Lohnfortzahlungen im Krankheitsfall, Zusatzurlaub, Zuschläge und auch Lohnerhöhungen. Sowohl individuell als auch über mehrfache Anpassungen der Arbeitsvertragsrichtlinien (AVR).

weiterlesen

Stellungnahme nach dem Warnstreik!

Sehr geehrte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,

wir haben Ihre Forderungen im Zusammenhang mit dem Warnstreik zur Kenntnis genommen. Wir verstehen Sie als das, was Sie sind, nämlich ernsthafte Forderungen zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen. Während einige Forderungen durchaus nachvollziehbar sind, haben uns einige Forderungen schon sehr erstaunt. Wenn unter Führung von ver.di Lohnforzahlungen im Krankheitsfall, Zuschläge zu ungünstigen Dienstzeiten und Freistellungen eingefordert werden, dann muss für den Bürger in der Uckermark der Eindruck entstehen, dass es das bei der Volkssolidarität alles nicht gibt. Dagegen verwahren wir uns deutlich. In den letzten Jahren hat es mehrfache Anpassungen der Arbeitsvertragsrichtlinie (AVR) - sowohl bei den Gehältern, als auch bei freiwilligen Sozialleitungen gegeben. Wir lassen die AVR der Volkssolidarität nicht „verteufeln“.

weiterlesen

Lichterfest im Haus der kleinen Zwerge

Am 13.11.2015 stand das Lichterfest auf unserem Programm und es kamen ca. 100 Nachtschwärmer, darunter natürlich zahlreiche Kinder mit ihren Eltern und Omas und Opas. Es begann mit einem Umzug durch die Stadt an dem uns der Fanfarenzug Angermünde begleitete. Nach dem Umzug gab es in der Kita noch leckeren, warmen Tee und über dem Lagerfeuer wurde Knüppelteig zubereitet.

weiterlesen

Ernteumzug 2015

in der KITA Haus der kleinen Zwerge

Die Integrations-KITA "Haus der kleinen Zwerge" startete am 23.09.2015 ihren jährlichen Ernteumzug. Mit tollen Naturmaterialien ,die auch Eltern uns zur Verfügung stellten
schmückten Kinder und Erzieher ihre Transportwagen.
100 Kinder und die Erzieher schmückten sich mit Kostümen und Kopfschmuck.

weiterlesen

Neues Beiratsmitglied gewählt

Marianne Bischoff gratuliert Ralf Tulke nach dem einstimmigen Beschluss des Beirates.

In seiner 2. Sitzung nach der Wahl, hat der Beirat der Verbandsgliederung Uckermark Ralf Tulke aus Lychen für die Mitarbeit in der Wahlperiode 2015 – 2019 kooptiert.

Als ordentliches Beiratsmitglied wird Ralf Tulke zukünftig die Interessen der Mitglieder im Sozialraum Templin/Lychen vertreten, sowie die Kontakte zu den sozialen Diensten des Sozial- und Wohlfahrtsverbandes aus der Perspektive der Mitgliedschaft halten und pflegen.

Darüber hinaus wird er die Geschäftsführung ehrenamtlich beim Aufbau von neuen sozialen Diensten in der Region unterstützen.

weiterlesen