Volkssolidarität


KV Pößneck e.V.

Pflegeheim Gräfendorf

Unser Dementengarten

Am 31. Mai 2007 wurde der neu gestaltete Gartenbereich konnte seiner Bestimmung übergeben werden. Beginnend mit einem barrierefreien Aufgang, bzw. einer Auffahrt für Rollstuhlfahrer verläuft der Weg vorbei an Blumenbeeten und Tiergehegen zu einer gemütlichen Sitzecke mit Grillplatz. Von der Sitzecke kann der Kräutergarten betrachtet, die Kräuter gerochen, ertastet und erschmeckt werden. Daran schließt sich eine bunt blühende Naturwiese. Hinter der Wiese befindet sich unser Tierfreigehege mit Schafen und Ziegen. Der Weg führt weiter zur Bushaltestelle, die zum Verweilen und nachsinnen einlädt. Gegenüber unserer Bushaltestelle befinden sich an einer Holzschuppenwand viele landwirtschaftliche Geräte der vergangen Jahrzehnte.

Neben der Bushaltestelle befindet sich eine Tast- und Laufstrecke. Mehrere Areale sind mit Kies, Rindenmulch, Fichtenzapfen, Sand und Matten gestaltet. Diese Laufstrecke wird genutzt zum Koordinieren von grobmotorischen Abläufen, Training des Gleichgewichtssinnes und wiedererkennen der Materialien durch Tasten und Sehen. Den Abschluss unseres Dementengartens bildet ein Teichbiotop mit Wasserpflanzen und einem Steingarten. Unser Dementengarten orientiert sich am dörflichen Leben der vergangenen Jahrzehnte, verbunden mit den modernen Erkenntnissen der Betreuung dementiell erkrankter Menschen.