Volkssolidarität


KV Pößneck e.V.

Betreutes Wohnen

Pößneck, Jahnstraße 21 - 23

Ihre Ansprechpartner:

Chris Lange
Telefon: 0 36 47 / 44 03-27

Senioren- und Wohnberatungsstelle
Ansprechpartner: Hausverwaltung BW
Telefon: 0 36 47 / 42 96 00
Telefax: 0 36 47 / 42 97 62
Mail: hvbw@vs-poessneck.de
oder
Zentrale (Tag und Nacht besetzt)
Telefon: 0 36 47 / 42 94 00

Wohnen in Geborgenheit heißt: Wohnen bei der Volkssolidarität Pößneck e.V.

Wir bieten Ihnen innerhalb des generationsübergreifenden Senioren-
und Sozialzentrums

  • umsorgtes, sicheres, bezahlbares, bis
  • ins hohe Alter selbständiges und zum Großteil barrierefreies Wohnen
  • von sozial-kultureller Betreuung und vielfältigen Kommunikationsmöglichkeiten gekennzeichnetes Wohnen, begleitet von zahlreichen Hilfs- und Dienstleistungsangeboten

 

Dafür stehen
141 Wohnungen (Jahnstraße 21-23)
+ 3 Wohnungen (Jahnstraße 17a)
+ 2 Wohnungen ( Einfamilienhäuser ) (Jahnstraße 17 - 19)
mit unterschiedlichem Betreuungsgrad zur Verfügung.

Unsere Markenzeichen

  • Wunderschöne Wohnanlage und gute Infrastruktur
  • eingebettet in gepflegte Parklandschaften mit 1500 Meter rollstuhlgerechten Wanderwegen, einer Teichanlage und zahlreichen Sitz- und Spiel- bzw. Betätigungsmöglichkeiten
  • 650 Quadratmeter Kommunikationsflächen, z.B. 3 große Terrassen, 4 variable Klubräume (15-100 Plätze), Sitz- und Gesprächszentren, Wintergärten und Biergärten
  • das Pößnecker Naherholungszentrum "Griebse" mit gepflegten Wanderwegen in
    unmittelbarer Nähe
  • ruhige, verkehrsarme Lage und trotzdem nur 10 Minuten Fußweg zum Stadtzentrum, Bushaltestelle direkt vor der Anlage und eigener Fahrservice
  • Parkflächen für Bewohner-PKW direkt am Haus, großer Parkplatz direkt am Objekt
  • für die Bewohner geschaffener Verkaufspavillon mit Waren des täglichen Bedarfs, Post- und Lottoannahmestelle, Blumen und Bringeservice in die Wohnung
  • Service- und Dienstleistungsangebote, wie Frisör, Sauna, eigene Großküche, Cafeteria, großer Speisesaal, Wäscherei und Näherei
  • Gästewohnungen zum Übernachten
  • 3 Fahrstühle
  • Notrufsystem in allen Wohnungen bzw. auf Wunsch in jedem Raum
  • automatische Türöffnung über's Telefon (im Wohnzimmer oder am Bett), gekoppelt mit Sprechfunk und Fernsehbild zum Eingangsbereich
  • modernste Sicherheitsschließtechnik und Brandschutzanlagen
  • höher gelegte Toiletten und tiefer gelegte Fenster
  • kostensparende Beheizung über Solarenergie und Nutzung von Regenwasser für die Toilettenspülung

Selbständiges und selbstbestimmtes Wohnen ist gekoppelt mit individueller Betreuung nach Bedarf und es gibt Angebote zu vielfältigen Gemeinschaftserlebnissen.

 

Dazu haben wir folgende Voraussetzungen geschaffen:

  • eine kompetente Hausverwaltung direkt in der Wohnanlage und damit permanente Ansprechpartner zu allen Fragen "Rund ums Wohnen"
  • soziale Betreuung der Bewohner je nach Wunsch und Bedürftigkeit
  • medizinische Versorgung durch Fachschwestern je nach Gesundheitszustand über die Sozialstation, die ebenfalls direkt im Betreuten Wohnen ihren Sitz hat
  • auf Wunsch am Morgen frische Brötchen an der Tür und selbst gekochtes Mittagessen in der Wohnung oder gemeinsam im Speisesaal
  • täglich werden im eigenen Klub des Betreuten Wohnens über 10 verschiedene Sorten Kuchen frisch gebacken und angeboten
  • 3 bis 4 mal wöchentlich finden in den Räumlichkeiten des Klubs kulturelle, informative und kulinarische Gemeinschaftsveranstaltungen statt
  • verschiedene Zirkel bzw. Interessengruppen bestehen (z.B. Keramikzirkel, Koch- und Backzirkel, Tierpflege, Bastel- oder Sportgruppe und Karten- oder Brettspiele)

25.01