Volkssolidarität


KV Parchim e.V.

Fakten und Zahlen zur Vorstellung unseres Kreisverbandes Parchim e. V.

 

Der Kreisverband der Volksolidarität Parchim e. V. ist laut seiner Satzung  § 2 Abs. 1 „ein gemeinnütziger, mildtätiger, parteipolitisch und konfessionell unabhängiger selbstständiger Sozial- und Wohlfahrtsverband“.

Der Verein hat zur Zeit 1.200 Mitglieder, 23 Ortsgruppen und ca 140  Helfern, welche die Arbeit im Kreisverband ehrenamtlich unterstützen.

 

Der Kreisverband Parchim  ist Träger folgender Einrichtungen:

  • Übergangswohnheim für Menschen in besonderen sozialen Schwierigkeiten in Parchim, Kapazität 16 Plätze
  • Ambulantes Betreutes Wohnen Parchim, Kapazität 4 Plätze
  • Mahlzeitendienst „Essen auf Rädern“ in Parchim, ca. 350 – 400 Portionen täglich
  • Kindertagesstätte „Spielland Anne Frank“ Parchim, 58 Plätze
  • Kindertagesstätte „Landmäuse“ Broock, 42 Plätze
  • Kindertagesstätte „Eichenkobolde“ Domsühl, 88 Plätze
  • Kindertagesstätte „Sonnenschein“ Ziegendorf, 56 Plätze
  • Kindertagesstätte „Koboldland“ Goldberg, 141 Plätze
  • Kindertagesstätte „Zwergenburg“ Matzlow, 86 Plätze
  • Kindertagesstätte „Max und Moritz“ Spornitz, 69 Plätze
  • Kindertagesstätte „Sonnenland“ Dobbertin, 40 Plätze
  • Kindertagesstätte „Grashüpfer“ Groß Godems, 40 Plätze
  • Wohnen mit Service Plau, 26 Wohneinheiten
  • Wohnen mit Service Parchim, 43 Wohneinheiten
  • Tagespflege „Sonnenstrahl“ Parchim, Kapazität 18 Plätze
  • Ambulanter Pflegedienst Plau
  • Ambulanter Pflegedienst Parchim
  • Betreuungsverein mit 3 Betreuern
  • Begegnungsstätte Parchim
  • Begegnungsstätte Plau
  • Begegnungsstätte Lübz
  • Treff Goldberg und Spornitz

 

Der Kreisverband ist Arbeitgeber von insgesamt 170 Beschäftigten (inklusive „Geringfügig Beschäftigte).