Volkssolidarität


KV Mecklenburg-Mitte e.V.

13. Deutscher CI Tag

Cochlear Implant Centrum Güstrow

Das Cochlear Implant Centrum „Ernst Lehnhardt“ M-V der Volkssolidarität Kreisverband Mecklenburg.Mitte e.V.  veranstaltete am 10.06.2017 den diesjährigen CI Tag.
Das Motto des 13. Deutschen CI Tages hieß „Patienten informieren Ärzte“ Dialog auf Augenhöhe.

HNO-Ärzte haben eine zentrale Rolle in der optimalen Versorgung von Hörgeschädigten. Ihr Wissensstand entscheidet darüber, ob ein Patient mit geringem oder fehlendem Hörvermögen ein CI-Zentrum aufsucht, um sich über eine mögliche CI-Versorgung zu informieren, oder nicht. Schätzungen zufolge könnte ein CI nach jetzigem Stand der Technik das Leben von rund 700.000 Menschen allein in Deutschland grundlegend verbessern. Doch sehr viele Betroffene wissen davon nichts oder zu wenig.
Drei Patienten informierten die Anwesenden über ihre CI-Erfahrungen. Themen der Vorträge waren Ängste, Wünsche der Patienten vor der Operation von Frau Dr. Graumüller, Niedergelassene HNO Ärztin, weitere Themen waren Hörverbesserung und Rehabilitation, von Prof. Dr. Just, Erwartungen von Patienten und Angehörigen, von Frau Dr. Großmann, Umgang mit Schwindel bei CI Trägern, von Prof. Kaftan, Kommunikationsmittel für CI Patienten, von Frau Feierabend. Herr Renk stellte die Neugegründete CI Selbsthilfegruppe Güstrow vor. Die Patienten hatten die Möglichkeit mit den CI Herstellerfirmen ins Gespräch zu kommen. Um 12.00 Uhr fand wie im jedem Jahr unsere Luftballonaktion statt. Es war sehr schönes Bild 200 Luftballon in den Himmel starten zu sehen.

Alle freuen sich schon auf den nächsten CI Tag 2018.