Volkssolidarität


KV Gotha

Letztes Jahr trat er für das Kinderhospiz Mitteldeutschland in die Pedale und fuhr von Erfurt zum Kap Arkona in nur 3 Tagen oder von Berlin nach Erfurt in 21 Stunden und sammelte so mit seinen Mitstreitern über 8.000 € Spenden ein.

Auch 2017 heisst es wieder: Jan Hähnlein tritt in die Pedale und das für den guten Zweck.

Motto: Jan Hähnlein and Friends gegen die immer stärker aufkommende ALTERSARMUT. 

weiterlesen

Das Signet der Volkssolidarität und sein Schöpfer

Nach der Gründung der Volkssolidarität im Oktober 1945 in Dresden wurde 1949 ein DDR-offener Wettbewerb für den Entwurf eines eigenen Emblems (bzw. Signets) ausgeschrieben

Sieger dieses Wettbewerbes wurde der Architekt, Maler und Grafiker Willy Blume (1902-1991) aus Gardelegen. (Foto: privat)

Die ursprüngliche Wortfassung  „Einheit-Frieden“ wurde vermutlich in den 60er oder 70er Jahren infolge gesellschaftspolitischer Ereignisse durch das Wort „Volks“ ersetzt.

Willy Blume kam 1955 aus Gardelegen nach Rudolstadt, unterrichtete an der dortigen Betriebsberufsschule (BBS) Bau Maurer- und Zimmererlehrlinge und ab 1958 bis zum Rentenalter im Jahre 1967 an der BBS Bau Saalfeld als Fachlehrer die Malerklassen. Bei den Lehrlingen und im Lehrerkollektiv genoss er durch seine fachliche Kompetenz und Hilfsbereitschaft großes Ansehen.

weiterlesen

Mehr als nur Kaffeekränzchen

18. Kreisseniorentag in Günthersleben-Wechmar

Der beschauliche Doppelort Günthersleben-Wechmar war 2015 Gastgeber für den 18. Kreisseniorentag des Landkreises Gotha. Am 2. Juli kamen trotz Sahara-Temperaturen ca. 1000 Seniorinnen und Senioren auf die schöne „Insel“ in Günthersleben.

Das Festzelt auf der Insel des ehemaligen Wasserschlosses Günthersleben diente als Schauplatz vergnügter Stunden voller Unterhaltung und Begegnungen.

weiterlesen

Wir wanderten wieder gemeinsam

Großer Landeswandertag führt Wanderfreunde nach Sondershausen

Wandern hält fit und gesund. Diese Tatsache nutzen alljährlich die Mitglieder und Freunde der Volkssolidarität Thüringen und erobern mit Hut, Wanderstab und guter Laune gemeinsam ihre Heimat. 

Der 19. Landeswandertag fand am  21. Mai nahe Sondershausen auf der Feuerkuppe in Straußberg statt.

Der Ferienpark Feuerkuppe liegt idyllisch gelegen auf dem Höhenzug der Hainleite, umgeben von alten Buchenwäldern in einem naturbelassenen Areal von 19 Hektar.

Er ist mit seinem großen Freizeitangebot und günstigen Preisen der perfekte Ort für Schulklassen, Kindergärten, Kinder,- Jugend- u. Sportgruppen, Vereine, Gruppen mit Menschen mit Behinderung und Familien mit Kindern.

weiterlesen

Ausstellung „Nie wieder Faschismus – nie wieder Krieg“

96 Zeitdokumente – gesammelt von Carl Greiner

Der 8. Mai 1945 – das ist nun genau 70 Jahre her – ließ die Überlebenden des bisher größten aller Kriege aufatmen. Der Krieg war offiziell zu Ende. 

Die Älteren verbinden diesen Tag meist mit dem Symbolbild – dem Hissen der sowjetischen Fahne auf dem brennenden Berliner Reichstag –  das der russische Leutnant und Fotograf Jewgeni Chaldei fotografierte. Viele verbinden diesen Tag auch mit den Erinnerungen an das Wegbleiben der bedrohlichen Flugzeuge und der für die Kinder noch schlimmeren Fliegeralarme.

weiterlesen

Der Prominente im Gespräch

Kürschnermeister Volker Gießmann zu Besuch im Klub „Galletti“

Zum 15. Mal lud der Klub „Galletti“ zum Treff „Prominente im Gespräch“ am 21. April ein.

Gesprächspartner war diesmal der Obermeister der Thüringer Innung des Kürschnerhandwerks Volker Gießmann. Der Beiratsvorsitzenden und Moderatorin Dr. Heide Wildauer ging es um die Verdienste, die sich Volker Gießmann als angesehener Handwerksmeister für die gesamte Innung, aber auch für seine Stadt Gotha erworben hat. Wie immer in diesen Gesprächen ging es aber auch um Kindheit, Schule und Berufsergreifung.
Interessant waren seine Darlegungen zum Elternhaus, wo die Grundlagen für die Persönlichkeitsentwicklung gelegt wurden. Es spricht auch für Volker Gießmann, dass er seinen Lehrern viel verdankt und Lehrer Scholz zuschreibt, dass er den Schülern alle Kriegsgedanken aus dem Kopf getrieben hat.

weiterlesen

Der Landrat im „Galletti“

Am Anfang des Jahres wird allerorts Bilanz gezogen.

In altbewährter Tradition machen das alljährlich der Oberbürgermeister und der Landrat im Klub „Galletti“.

weiterlesen

Pflegebad in Gotha-West

Neues Angebot der Volksolidarität

Erneut haben die Baugesellschaft Gotha und die Volkssolidarität ein gemeinsames Projekt in Angriff genommen, um im Stadtteil Gotha-West die Angebotspalette zu erweitern.

weiterlesen

Festliche Auszeichnungsveranstaltung des Landesverbandes Thüringen

Ehrungen im Landesverband der Volkssolidarität Thüringen stehen immer im Geburtstagsmonat des Verbandes an. Erneut bot das Erfurter Augustinerkloster am 23. Oktober wieder den passsenden Rahmen.

weiterlesen

Septemberfest war großer Erfolg

Am Sonntag passte alles: Der Anlass, die Gäste, die Musikanten und die gute Laune. Und so feierten Mitglieder der Volkssolidarität aus ganz Thüringen am 21. September im Best Western Hotel Der Lindenhof ihr traditionelles Septemberfest. Trotz Umbenennung dieser jährlich wiederkehrenden Veranstaltung – die Insider lesen bereits den Ball der Volkssolidarität heraus – fanden sich rund 180 Tanzfreudige ein, um den Herbst gemeinsam zu begrüßen.

weiterlesen