Volkssolidarität


KV Gera e.V.

Deutsch-Polnische Kooperation

Fachlicher Austausch mit Polen seit 2012

Seit 2012 pflegt die Volkssolidarität Gera eine Kooperation mit der polnischen Stadt Skireniewice - die Partnerstadt von Gera. In regelmäßigen Arbeitstreffen, tauschen sich die Partner fachlich und kulturell aus und besprechen weitere Schritte. Dabei ist die Volkssolidarität Gera besonders daran interessiert, wie in Polen die Altenpflege und Kinderbetreuung organisiert sind und wie Kinder und Senioren betreut werden.

 

November 2014

Im November 2014 waren vier polnische Erzieherinnen für eine Woche bei uns zu Gast in Gera. Sie erlebten den Alltag in unseren Kitas Krümel, Luftikus und Zwötzener Spatzennest. Einer reger Austausch bezüglich des erzieherischen Alltags war das Ergebnis, den alle Teilnehmer als sehr schön empfanden.

 

März 2014

Im März 2014 waren deshalb Karin Senf, Katja Kröller und Ilona Riese von der Volkssolidarität Gera sowie Heike Födisch von der Stadt Gera in Skierniewice zu Gast und wurden bei ihrem Besuch vom Oberbürgermeister Leszek Trebski empfangen. Vor Ort trafen sie sich außerdem mit weiteren Vertretern der Stadt und Leitern von Kindertagesstätten und Pflegeeinrichtungen, um Erfahrungen auszutauschen. Besonders das ehrenamtliche Engagement und die liebevolle Pflege beeindruckten die Geschäftsführerin Karin Senf. Neben dem Sozialem bekamen die Gäste aus Gera aber auch einen Einblick in die Kultur des Landes. Sie besichtigten die „Regionale Akademie der schöpferischen Unternehmungen“ und das Kulturzentrum.


Ergebnisse des Treffens:

  • 15 Skierniewicer Jugendliche wurden von der Volkssolidarität Gera zum großen Musik-Openair-Festival 360Grad Heimat am 19. Juli 2014 in Gera eingeladen.
  • Im Bereich der Kindertagesstätten sollen praktische Austausch-Programme organisiert werden.