Volkssolidarität


KV Gera e.V.

Kindertagesstätte "Zwötzener Spatzennest"

Ein farbenfrohes Nest für die Zwötzener Spatzen

Unsere Kindertagesstätte "Zwötzener Spatzennest" findet man eingebettet in ein ruhiges Wohngebiet inmitten des Stadtteiles Gera-Zwötzen.Wir sind gut mit den Buslinien 16 und 25 (Haltestelle: Ruckdeschelstraße) zu erreichen.

In unserer Kindertagesstätte können 167 Kinder, im Alter von 4 Monaten bis zum Schuleintritt, einen von ihnen mutgestalteten und anregenden Alltag erleben. In unserem Haus werden Kinder mit unterschiedlichen Nationalitäten betreut und integriert. Wir nehmen unsere Kinder als eigenständige Persönlichkeiten ernst und fördern ihr selbstbewusstes Aufwachsen.

Der Anspruch aller Erzieher/innen ist es, durch einen abwechslungsreichen Alltag in der Kindertagesstätte unseren Kindern die besten Bildungs- und Entwicklungschancen zu ermöglichen. Durch vielfältige Angebote und Aktionen wollen wir unsere Kinder gut auf "das Leben" und den späteren Schuleintritt vorbereiten.

Schwerpunkte unserer Arbeit sind die Förderung der Eigeninitiative, Wissbegierde und Freude am Fragen. Durch das Beobachten, Entdecken und Experimentieren eignen sich unsere Kinder Wissen an und erweitern stetig ihre Fähigkeiten und Kompetenzen.

Wir greifen die Ideen, Wünsche und Fragen der Kinder auf und entwickeln gemeinsam mit ihnen Projekte, in welchen unsere Kinder auf spielerische Weise ihre Umwelt kennen und erleben lernen.

Mit unseren Kindern nutzen wir die vielfältigen Möglichkeiten die Gera zu bieten hat und erkunden und erleben unsere Heimat, z.B. bei Ausflügen in den Tierpark, Exkursionen über Feld und Wald, Nutzung von Theaterangeboten und vielen anderen Dingen, die unsere Kinder interessieren.

Unseren Kindern stehen in userer Einrichtung vielfältige Räumlichkeiten zum Spielen und lernen, Toben und Entspannen, zum Entdecken und Forschen zur Verfügung. Im Kita-Alltag legen wir viel Wert auf die Gesundheitsförderung unserer Kinder.Dabei spielen gesunde Ernährung und Bewegung eine wichtige Rolle. Außerdem schaffen wir für und mit unseren Kindern vielfältige Möglichkeiten, in denen sie einen guten Ausgleich von aktiven und entspannenden Phasen erleben können. Dafür nutzen wir nicht nur die Räumlichkeiten in unserer Kindertagesstätte, sondern auch den Aufenthalt im Freien.

Unser großer Garten mit 2.000 qm Außenspielfläche lädt zum Spielen und Toben, aber auch Klettern und Erkunden oder zum Entspannen ein. Ebenso ein Besuch in unserer Kinderwerkstatt ist stehts lohnenswert.

Uns ist eine enge und partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Eltern wichtig. Unsere Zusammenarbeit mit den Eltern beginnt von Anfang an mit einem Aufnahmegespräch und einer individuellen, an den Bedürfnissen des Kindes orientierten Eingewöhnung.

Während der gesamten Kita-Zeit beobachten die Erzieher/innen kontinuierlich alle Kinder und ermitteln den aktuellen Entwicklungsstand. In regelmäßig stattfindenden Entwicklungsgesprächen tauschen sich die Erzieher/innen mit den Eltern über die Entwicklung und das Wohlbefinden der Kinder aus.

Unsere Kinder erleben im Kita-Alltag vielfältige Höhepunkte. Traditionell feiern wir gemeinsam verschiedene Feste.

Traditionen und Rituale:

  • Fasching
  • Ostern
  • Maibaumsetzen
  • Kindertag
  • Zuckertütenfest
  • Sommerfest
  • Herbstfest mit Lampionumzug
  • Weihnachtsmarkt