Volkssolidarität


KV Gera e.V.

Wasserfest

Trotz Regen wird in Schlumpfhausen aus Kita- ein Dorffest

Das Wetter hatte sich den ganzen Samstag gehalten. Und so waren Gabi Scherf und ihr Schlumpfenteam guter Hoffnung als gegen 15 Uhr ihr Programm startete. Eröffnet durch die Jagdhorngruppe leiteten die Kinder unter einem selbst gestalteten Regenbogen das Programm „Bunt ist die Welt, die uns gefällt“ ein.

Zwar unterbrach das angekündigte Unwetter die Vorstellung, doch nachdem der Regen verzogen war ging es mit Gesang und Tanzeinlagen weiter. „Von ein bisschen Regen lassen wir uns nicht unterkriegen“, grinst Kita-Leiterin Gabi Scherf und holt Muttis und Erzieherinnen zu einer Gemeinsamen Choreographie auf die Bühne.

 

Die Nachbarn aus gleich 3 Gemeinden - Steinbrücken, Roben und Rusitz - besuchten die beliebte Einrichtung der Volkssolidarität. „Ein ‚Tag der Offenen Tür` wird hier zum Generationsfest“, freut sich Scherf. „Es ist immer wieder schön anzusehen, dass auch ehemalige ‚Schlumpfenkinder‘ an so einem Tag in die Kita kommen, um Stationen für die Kinder zu gestalten oder einfach mal so nach dem Rechten zu fragen. Das gibt ein gutes Gefühl – und zeigt, dass Bindung und Bildung hier nachhaltig sind.“

 

Eine Hausführung gab Gelegenheit die Kindereinrichtung für neue Familien und werdende Mütter kennenzulernen und sich einen Einblick in den pädagogischen Tagesablauf zu verschaffen. Kernbotschaft: „Wenn Ihr Kind genauso sauber nach Hause kommt, wie Sie es abgegeben haben, dann haben wir etwas falsch gemacht.“ Ganz genau wie zum Tag der Offenen Tür. Ein bisschen wasserfest muss man sein.