Volkssolidarität


VS Kinder-, Jugend- und Familienwerk gGmbH Sachsen-Anhalt

In dieser Einrichtung werden Kinderkrippen-, Kindergarten- und Hortkinder liebevoll betreut.


Die Kindertageseinrichtung liegt zentral, aber etwas versteckt, im Zentrum des Ortes. Für die Hortkinder gibt es ein separates Gebäude und einen mit altersentsprechenden Geräten ausgestatteten Spielplatz.


Die Mitarbeiter dieser Kita arbeiten nach dem situationsorientierten Ansatz. Dieser bietet den Kindern die Möglichkeit, individuelle Erfahrungen und Erlebnisse zu verarbeiten und zu verstehen, bedeutsame Fragen zu stellen, Antworten zu finden und Zusammenhänge zu begreifen. Die Kinder lernen aus der Bewältigung erlebter Situationen und Ereignisse individuelle und soziale Kompetenzen auf- und auszubauen.


Die pädagogischen Fachkräfte stehen den Kindern als Begleiter zu Seite, schaffen ein anregungsreiches Umfeld, geben Orientierungshilfen (Regeln, Grenzen) und bieten die für die kindliche Entwicklung unabdingbare Sicherheit, Verlässlichkeit und Klarheit.


Die Kindertagesstätte ist ein fester Bestandteil des örtlichen Gemeinwesens, ein Ort der Begegnung und der Kommunikation.


Diese Öffnung nach Außen ermöglicht den Erzieherinnen eine gute und fruchtbringende Zusammenarbeit mit der örtlichen Grundschule und anderen Institutionen am Ort und intensiviert die Elternarbeit.


Die Einbeziehung der Eltern in die Begleitung der Entwicklungsprozesse der Kinder, das gegenseitige Vertrauen und die Offenheit sind wichtige Voraussetzungen, um den situationsorientierten Ansatz leben zu können.