Volkssolidarität


VS Kinder-, Jugend- und Familienwerk gGmbH Sachsen-Anhalt

Im Hort werden Kinder vom Schuleintritt bis zum Eintritt in den siebten Schuljahrgang betreut. Diese Einrichtung orientiert sich am lebensbezogenen Ansatz von Norbert Huppertz. Hier werden die Lebenssituationen, das reale Leben der Kinder - wirklichkeitsnah und realisierbar betrachtet und in die pädagogische Arbeit des Hortes einbezogen.

 

Das Leitmotiv der Volkssolidarität "Miteinander- Füreinander" bestimmt das Zusammenleben mit anderen. Wir fördern das gemeinschaftliche Handeln im Sinne der Menschlichkeit, Hilfsbereitschaft und Solidarität.

 

Die Rechte der Kinder bilden das Fundament der pädagogischen Arbeit. Im Mittelpunkt steht das Kind mit seiner ganzen Persönlichkeit.

 

Der Leitspruch der Einrichtung ist:

 

"Guck mal! Wenn ich nur darf wenn ich soll, aber nie kann wenn ich will, dann kann ich auch nicht wenn ich muss. Wenn ich aber darf wenn ich will, dann mag ich auch wenn ich soll und dann kann ich auch wenn ich muss. Denn schließlich: Die können sollen, müssen auch wollen dürfen."

 

(Verfasser unbekannt)